Tat­ort-Kom­mis­sa­re un­ter­stüt­zen Op­fer

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

Im Kri­mi über­füh­ren sie die Tä­ter, im ech­ten Le­ben küm­mern sie sich um die Op­fer: Sie­ben „Tat­ort“-Schau­spie­ler un­ter­stüt­zen die Op­fer­hil­fe­or­ga­ni­sa­ti­on Wei­ßer Ring zu de­ren 40-Jahr-Ju­bi­lä­um. Es sind Klaus J. Beh­rendt und Diet­mar Bär vom „Tat­ort“Köln, Ade­le Neu­hau­ser und Ha­rald Krass­nit­zer aus Wi­en, An­na Schudt vom Dort­mun­der Team, Wolf­ram Koch aus Frank­furt so­wie Ul­ri­ke Fol­kerts vom „Tat­ort“Lud­wigs­ha­fen.

Die Schau­spie­ler ru­fen zu Spen­den und zur Mit­glied­schaft in der Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on für Op­fer von Kri­mi­na­li­tät auf. Neu­hau­ser: „Lei­der spre­chen wir in den Me­di­en viel zu sel­ten über die Op­fer und ih­re psy­chi­sche Ver­letzt­heit.“(dpa)

Beh­rendt (l.), Bär

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.