Spreng­stoff-Fund an El­be-Brü­cke

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama - (dpa)

Magdeburg An ei­ner Brü­cke in Magdeburg ist zum drit­ten Mal Spreng­stoff aus dem Zwei­ten Welt­krieg ge­fun­den wor­den. 40 Ki­lo­gramm ent­deck­ten Spe­zia­lis­ten in der Nacht zum Frei­tag in ei­nem Brü­cken­pfei­ler, wie das Tech­ni­sche Po­li­zei­amt mit­teil­te. Wie bei den zwei vor­he­ri­gen Fun­den an der An­na-Eber­tB­rü­cke han­del es sich um TNT. In der Ver­gan­gen­heit wur­den da­von be­reits 100 Ki­lo­gramm in der Brü­cken­kon­struk­ti­on ge­fun­den. Das TNT wur­de wahr­schein­lich im Zwei­ten Welt­krieg dort de­po­niert, um die Brü­cke über die Al­te El­be beim Vor­rü­cken der Al­li­ier­ten spren­gen zu kön­nen. Wäh­rend der Such­ak­ti­on wur­de die Brü­cke für meh­re­re St­un­den ge­sperrt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.