BVB spart dies­mal mit To­ren

Ar­beits­sieg statt Ga­la ge­gen Frei­burg

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport - (dpa)

Dort­mund Ar­beits­sieg statt Tor­fes­ti­val – Bo­rus­sia Dort­mund hat nach zu­letzt drei leich­ten Kan­ter­sie­gen erst­mals wie­der har­te Ge­gen­wehr ver­spürt. Die Tref­fer von Pier­reE­me­rick Auba­meyang (45. Mi­nu­te), Lu­kasz Pisz­c­zek (53.) und Ra­pha­el Gu­er­rei­ro (90.+1) reich­ten dem Vi­ze­meis­ter am Frei­tag­abend in der Fuß­ball-Bundesliga aber zum ver­dien­ten 3:1 (1:0)-Sieg ge­gen den mu­tig auf­spie­len­den Au­ßen­sei­ter SC Frei­burg. Zu­dem stell­te der BVB mit dem 24. Heim­spiel oh­ne Nie­der­la­ge den Ver­eins­re­kord aus den Jah­ren 1966 und 2003 ein.

Die wa­cke­ren Breis­gau­er ka­men durch Ma­xi­mi­li­an Phil­ipp (60.) vor 80 800 Zu­schau­ern im Si­gnal Idu­na Park zum An­schluss­tor, ei­nen Über­ra­schungs­coup konn­te der Auf­stei­ger aber nicht lan­den. Durch den Sieg beim Heim-Come­back von Rück­keh­rer Ma­rio Göt­ze nach 1248 Ta­gen zog Dort­mund für ei­ne Nacht mit Li­ga-Spit­zen­rei­ter Bay­ern Mün­chen gleich und fei­er­te ei­ne ge­lun­ge­ne Ge­ne­ral­pro­be für den Kra­cher in der Cham­pi­ons Le­ague am Di­ens­tag ge­gen Re­al Ma­drid.

Die Dort­mun­der Füh­rung re­sul­tier­te aus ei­ner fei­nen Vor­ar­beit von Göt­ze und dem un­er­müd­li­chen Ous­ma­ne Dem­belé. Auba­meyang muss­te nur noch ein­schie­ben. Mit sei­nem fünf­ten Sai­son­tor zog er mit Bay­erns Ro­bert Le­wan­dow­ski gleich.

Die Kräf­te­ver­hält­nis­se wa­ren nun of­fen­kun­dig. Dem­belé ver­such­te sich gleich nach dem Sei­ten­wech­sel zwei­mal. Göt­ze spiel­te mehr­fach gut in die Schnitt­stel­len. Den zwei­ten Tref­fer be­sorg­te al­ler­dings Pisz­c­zek. Der Po­le drosch den Ball nach schwa­cher Ab­wehr ins Netz.

Mit­ten in die Dort­mun­der Über­le­gen­heit setz­ten die Breis­gau­er ei­nen blitz­sau­be­ren Kon­ter, den Phil­ipp mit dem An­schluss­tref­fer ab­schloss. Dort­mund agier­te be­stim­mend. Auba­meyang hät­te zwei­mal al­les klar­ma­chen kön­nen (62./75.). Gu­er­rei­ro sorg­te mit sei­nem Tor in der Nach­spiel­zeit dann für den Schluss­punkt.

Lu­kas Pisz­c­zek

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.