Flücht­lin­ge in Tanks ge­pfercht: Haft für Schleu­ser

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern -

Wei­den Dut­zen­de Flücht­lin­ge hat ei­ne Schleu­ser­ban­de in Tanks und Ver­schlä­ge von Last­wa­gen ge­pfercht und nach Deutsch­land ge­bracht. Vor dem Land­ge­richt Wei­den sind die vier Män­ner we­gen ge­werbs- und ban­den­mä­ßi­gen Ein­schleu­sens von Aus­län­dern zu Haft­stra­fen ver­ur­teilt wor­den. „Sie ha­ben das ge­macht, weil sie da­mit Geld ver­dient ha­ben“, be­grün­de­te der Vor­sit­zen­de Rich­ter Wal­ter Leu­pold die Haft­stra­fen zwi­schen zwei­ein­halb und fünf­ein­halb Jah­ren. Er sprach von ei­nem men­schen­ver­ach­ten­den und le­bens­ge­fähr­li­chen Um­gang mit den Flücht­lin­gen, die in „rol­len­de Sär­ge“ge­steckt wor­den sei­en. De­ren Fa­mi­li­en hät­ten al­les ver­kauft, um ih­nen die Flucht nach Deutsch­land zu er­mög­li­chen, dies sei aus­ge­nutzt wor­den. In dem Ver­fah­ren hat­te es ei­nen „De­al“der Be­tei­lig­ten ge­ge­ben. Für ein um­fas­sen­des Ge­ständ­nis war den vier An­ge­klag­ten ei­ne mil­de Stra­fe in Aus­sicht ge­stellt wor­den. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.