Die bes­te Tak­tik bei Tur­bu­len­zen

Das sind die ru­higs­ten Plät­ze im Flug­zeug

Mittelschwaebische Nachrichten - - Reise-journal -

„Bit­te schnal­len Sie sich an!“: Bei die­ser Durch­sa­ge im Flug­zeug wird so man­chem Pas­sa­gier mul­mig. Tur­bu­len­zen in der Luft sind nicht an­ge­nehm, vor al­lem für Men­schen mit Flug­angst oder ei­nem flau­en Ma­gen. Doch nicht über­all im Flie­ger ru­ckelt es gleich stark.

Wo ist der bes­te Sitz­platz, um von Tur­bu­len­zen mög­lichst we­nig zu spü­ren? „Grund­sätz­lich spürt man in der Mit­te des Flug­zeugs die we­nigs­ten Er­schüt­te­run­gen“, er­klärt Andre­as Stroh­may­er vom In­sti­tut für Flug­zeug­bau der Uni­ver­si­tät Stutt­gart. Denn dort, wo die Flü­gel am Rumpf be­fes­tigt sind, sei das Flug­zeug am sta­bils­ten. Au­ßer­dem spü­ren Pas­sa­gie­re dort die Steu­er­kräf­te kaum. Am un­ru­higs­ten ist da­ge­gen der hin­te­re Be­reich des Flie­gers. Wenn der Pi­lot das Hö­hen­und Sei­ten­leit­werk be­dient, spürt man dort die Steu­er­kräf­te – auch, weil die Flug­zeug­hül­le elas­tisch ist. Das macht sich auch bei Start und Land ung be­merk­bar. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.