Der Ober-Bay­er

Es grüßt: Herr Stoi­ber, der um­trie­bigs­te Po­lit-Rent­ner Bay­erns

Mittelschwaebische Nachrichten - - Erste Seite - Fo­to: Mar­ti­na Hell­mann, dpa

Was hat er nicht al­les ge­macht, was ist er nicht al­les ge­we­sen: Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter, Ge­ne­ral­se­kre­tär, Staats­se­kre­tär, In­nen­mi­nis­ter, Mi­nis­ter­prä­si­dent, Par­tei­vor­sit­zen­der, Eh­ren­leut­nant der Ge­birgs­schüt­zen­kom­pa­nie Wolfrats­hau­sen und – nach Franz Jo­sef Strauß – der bis­her ein­zi­ge Kanz­ler­kan­di­dat der CSU. Dann kam An­fang 2007 Ed­mund Stoi­bers tie­fer Sturz. Sei­ne Land­tags­frak­ti­on ver­wei­ger­te ihm in Kreuth die wei­te­re Ge­folg­schaft als CSU-Chef und Mi­nis­ter­prä­si­dent. En­de Sep­tem­ber trat er ab. Die meis­ten hät­ten sich nach solch ei­ner Schmach schmol­lend aufs Al­ten­teil zu­rück­ge­zo­gen. Stoi­ber nicht. Ihn, der heu­te 75 wird, treibt die Politik um wie eh und je. Wo er noch mit­mischt und vor al­lem war­um – das le­sen Sie in ei­nem Por­trät von Uli Bach­mei­er auf der Drit­ten Seite.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.