Mord auf der Wiesn

Mo­na­co Mor­ta­le: Mo­ses Wolff hat ei­nen sehr baye­ri­schen Ok­to­ber­fest-Kri­mi ge­schrie­ben

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern -

Augs­burg Un­ter der Wiesn geht’s rund. Da wer­den nach der Sperr­stun­de nächt­li­che Par­tys ge­fei­ert, Un­ter­hös­chen von Ok­to­ber­fest-Be­su­che­rin­nen auf ei­ner Wä­sche­lei­ne ge­sam­melt und Sei­ten­sprün­ge ver­tuscht. Denn un­ter der The­re­si­en­wie­se gibt es ein La­ger­la­by­rinth. Durch die dunk­len Gän­ge wer­den für die Hüh­ner­bra­te­rei Strobl je­den Tag fünf vol­le Bier­con­tai­ner an­ge­lie­fert und fünf lee­re ab­trans­por­tiert. Ge­nau hier, ne­ben den ge­kühl­ten Bier­fäs­sern, liegt ei­nes Ta­ges der to­te Haupt-Schank­kell­ner Ge­org Scham­na­gel. Er­sto­chen. Und weil die Münch­ner Po­li­zei nicht wei­ter­kommt bei der Tä­ter­su­che, en­ga­giert Fest­wirt Pe­ter Strobl den Pri­va­ter­mitt­ler Hans Jo­sef Strauß.

Der hat ei­gent­lich ei­nen gut be­zahl­ten Spre­cher­job, will aber viel lie­ber De­tek­tiv sein. Und weil ihn sei­ne Freun­din Pe­tra schon lan­ge stresst, sucht er sich ei­ne neue Woh­nung, ei­nen neu­en Kum­pel und ei­nen neu­en Job als Pri­vatschnüff­ler – scharf­sin­nig, wit­zig und na­tür­lich er­folg­reich, wie er ist. Der west­fä­li­sche Wahl­münch­ner taucht ein in die ganz ei­ge­ne Wiesn-Welt vol­ler Bier­fah­rer, Be­die­nun­gen und asia­ti­scher Aus­hil­fen – und hat da­bei vie­le hüb­sche Be­geg­nun­gen. „Mo­na­co Mor­ta­le“ist der ers­te Kri­mi des Münch­ner Au­tors, Schau­spie­lers und Le­bens­künst­lers Mo­ses Wolff, der die Le­ser in sei­nem Buch gleich­zei­tig durch sein München und sein Bay­ern führt. Des­halb gibt er sei­nem Er­mitt­ler – in al­ber­ner An­leh­nung an Franz Jo­sef Strauß – auch den Na­men Hans Jo­sef Strauß. Und der Er­mor­de­te heißt Scham­na­gel – in An­leh­nung an den Jour­na­lis­ten Wil­fried Schar­nagl, ei­nem lang­jäh­ri­gen Weg­ge­fähr­ten von Strauß. „Mo­na­co Mor­ta­le“ist ähn­lich wie das Ok­to­ber­fest: un­ter­halt­sam, kurz­wei­lig, schnell zu kon­su­mie­ren – und zum Glück auch schnell wie­der vor­bei ... Andrea Kümpf­beck

Mo­ses Wolff: Mo­na­co Mor­ta­le, Pi­per Ver­lag, 224 Sei­ten, 8,99 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.