Au­to­fah­rer auf der B300 mit 163 km/h er­wischt

Mittelschwaebische Nachrichten - - Aus Der Heimat -

Bei Ge­schwin­dig­keits­mes­sun­gen stell­te die Po­li­zei­in­spek­ti­on Krum­bach in den ver­gan­ge­nen Ta­gen meh­re­re gra­vie­ren­de Ver­stö­ße fest. Am Sonn­tag wa­ren auf der B300 zwi­schen Krum­bach und Ebers­hau­sen ins­ge­samt fünf Au­to­fah­rer deut­lich zu schnell un­ter­wegs. Ein 23-jäh­ri­ger Au­to­fah­rer wur­de mit 163 St­un­den­ki­lo­me­tern auf dem Ta­cho ge­stoppt und ein 49-jäh­ri­ger Au­to­fah­rer mit 145 km/h. Bei­de müs­sen dem­nächst ih­ren Füh­rer­schein für ei­nen Mo­nat ab­ge­ben. Am Mon­tag­abend, kurz vor 21 Uhr, er­wisch­te die Po­li­zei ei­nen 43-jäh­ri­gen Au­to­fah­rer mit 145 km/h auf der B 16 bei Un­ter­blei­chen. Ihn er­war­tet eben­falls ein ein­mo­na­ti­ges Fahr­ver­bot. An den Mess­stel­len gilt je­weils ei­ne Ge­schwin­dig­keits­be­gren­zung auf Tem­po 100. (zg)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.