Stra­ßen sol­len sa­niert wer­den

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis -

Zum Preis von knapp 405 000 Eu­ro wird ei­ne Fir­ma mit der Re­pa­ra­tur von Stra­ßen­schä­den in Bur­gau be­auf­tragt. Das hat der Stadt­rat be­schlos­sen. Die Kos­ten­schät­zung hat­te bei 351 000 Eu­ro ge­le­gen. Ei­nen bes­se­ren Preis als den jet­zi­gen wer­de die Stadt aber we­gen der ak­tu­el­len Aus­las­tung der Fir­men wohl nicht be­kom­men, hieß es. Wil­helm Frie­ling­haus (CWG) war wich­tig dar­auf hin­zu­wei­sen, dass in den 405000 Eu­ro nicht nur Re­pa­ra­tu­ren, son­dern auch Neu­bau­maß­nah­men ent­hal­ten sei­en. Da­her pas­se der Preis wie­der. Au­ßer­dem be­schloss der Rat, als Er­satz für ei­nen 2001 be­schaff­ten und in­zwi­schen in die Jah­re ge­kom­me­nen Klein­trak­tor des Bau­hofs ei­ne neue Ma­schi­ne zu kau­fen. Sie kos­tet fast 38 000 Eu­ro. Der al­te Klein­trak­tor kann für 5600 Eu­ro in Zah­lung ge­ge­ben wer­den. (cki)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.