Ko­me­ten-Jä­ge­rin im An­flug

Wel­tall Die Mis­si­on der Raum­son­de „Ro­set­ta“en­det nach zwölf Jah­ren

Mittelschwaebische Nachrichten - - Erste Seite -

Darm­stadt Noch ein­mal ein Hö­he­punkt zum Schluss ei­ner his­to­ri­schen Welt­raum-Mis­si­on: Fast zwei Jah­re nach der erst­mals in der Ge­schich­te der Raum­fahrt ge­glück­ten Lan­dung ei­nes Mi­ni-La­bors auf ei­nem Ko­me­ten soll nun auch die Raum­son­de „Ro­set­ta“auf dem Bro­cken „Tschu­ri“auf­set­zen. Sie hat­te den Lan­der „Phil­ae“durch die Wei­ten des Alls zum ur­al­ten Bo­ten der Ver­gan­gen­heit ge­bracht.

Auch die Lan­dung von „Ro­set­ta“, ge­plant für die­sen Frei­tag, ist für die Eu­ro­päi­sche Raum­fahrt­agen­tur Esa et­was völ­lig Neu­es. „So nah wa­ren wir mit „Ro­set­ta“an „Tschu­ri“noch nie ge­we­sen“, sag­te der Chef des Esa-Flug­be­triebs, Pao­lo Fer­ri, aus dem Sa­tel­li­ten-Kon­troll­zen­trum Darm­stadt. „Wir ver­su­chen, bis zur letz­ten Se­kun­de noch Mes­sun­gen und Bil­der zu be­kom­men.“„Gas und Staub ha­ben wir mit ,Ro­set­ta‘ noch nie so na­he an ei­nem Ko­me­ten mes­sen kön­nen“, füg­te der Esa-Wis­sen­schaft­ler für Ro­bo­ti­sche Ex­plo­ra­ti­on, Ni­co­las Alto­bel­li aus Ma­drid, hin­zu.

Ge­plant ist die Lan­dung et­wa um 13.20 Uhr mit­tel­eu­ro­päi­scher Som­mer­zeit. Dann soll auf dem rund 720 Mil­lio­nen Ki­lo­me­ter von der Er­de ent­fern­ten Ko­me­ten für die „Ro­set­ta“-Mis­si­on nach zwölf Jah­ren ein für al­le Mal Schluss sein. „Wenn die Raum­son­de die Ober­flä­che von „Tschu­ri“be­rührt, wird sie sich aus­schal­ten“, sag­te Fer­ri.

Die Ge­heim­nis­se von „Tschu­ri“ha­ben für Wis­sen­schaft­ler enor­me Be­deu­tung. In Ko­me­ten ste­cken die wahr­schein­lich äl­tes­ten weit­ge­hend un­ver­än­der­ten Res­te aus der Zeit vor 4,6 Mil­li­ar­den Jah­ren, in der sich das Son­nen­sys­tem bil­de­te. Die et­wa 1,3 Mil­li­ar­den Eu­ro teu­re „Ro­set­ta“-Mis­si­on ist ei­nes der am­bi­tio­nier­tes­ten Pro­jek­te der Esa. (dpa)

Fo­to: dpa, Esa

„Ro­set­ta“forscht auf ih­rer Welt­raumMis­si­on bis zum Fi­na­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.