Mün­chen an der Spit­ze

Neu­es Städ­ter­an­king

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wirtschaft - Wirt­schafts­wo­che Im­mo­bi­li­en­s­cout24

Ber­lin Ho­he Wirt­schafts­kraft, dy­na­mi­sche Ent­wick­lung: In ei­nem neu­en Städ­ter­an­king hat sich Mün­chen in zwei von drei Ka­te­go­ri­en an die Spit­ze ge­setzt. Die baye­ri­sche Lan­des­haupt­stadt do­mi­nie­re im Ni­veau­wie im Dy­na­mik­ran­king, teil­ten die und das In­ter­net­por­tal am Don­ners­tag in Ber­lin mit. Vor al­lem der ers­te Platz im Dy­na­mik­ran­king sei vor dem Hin­ter­grund des ho­hen Münch­ner Preis- und Wohl­stands­ni­veaus „be­mer­kens­wert“.

Das Ran­king war vom In­sti­tut der deut­schen Wirt­schaft in Köln für die bei­den Auf­trag­ge­ber er­stellt wor­den. 69 kreis­freie Städ­te mit mehr als 100000 Ein­woh­nern wur­den un­ter­sucht. „Mün­chen ist in al­lem au­ßer­ge­wöhn­lich. Bei der Le­bens­qua­li­tät, dem Ar­beits­markt, bei Mie­ten und Kauf­prei­sen für Woh­nun­gen, aber vor al­lem eben bei den Hoch- und Höchst­qua­li­fi­zier­ten“, er­klär­te Gre­gor Pe­ter Schmitz von der Wirt­schafts­wo­che. Im Zu­kunfts­ran­king kam Mün­chen auf Platz drei. Ers­ter wur­de Darm­stadt. Dort ge­be es in­no­va­ti­ve und welt­weit ope­rie­ren­de Un­ter­neh­men, et­wa aus den Be­rei­chen Bio­tech­no­lo­gie oder In­for­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.