Dop­pel­meis­ter ge­kürt

Of­fer­mann und Ru­ess be­wei­sen bei zwei Run­den auf dem Kurs die meis­te Ner­ven­stär­ke

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region -

Jet­tin­gen-Scheppach Am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de ver­an­stal­te­te der GC Schloss Klin­gen­burg zur Vie­rerKlub­meis­ter­schaft. Dar­un­ter ist die Ver­eins­meis­ter­schaft im „Dop­pel“des Golf­ver­eins zwi­schen Kem­nat und Schö­nen­berg zu ver­ste­hen. Maximilian Of­fer­mann und Tom Ru­ess be­wie­sen da­bei die bes­ten Ner­ven und si­cher­ten sich den Sie­ger­po­kal.

Um die Klub­bes­ten zu kü­ren, sind an zwei auf­ein­an­der­fol­gen­den Ta­gen Zwei­er-Teams bei zwei ver­schie­de­nen Spiel­for­men ge­for­dert. In die­sem Jahr freu­te sich Prä­si­dent Joachim Licht­blau vor al­lem über die vie­len Teil­neh­mer, die am Sams­tag­mor­gen in die Meis­ter­schaft star­te­ten. Ins­ge­samt 28 Teams, 56 Teil­neh­mer, kämpf­ten bei strah­len­dem Son­nen­schein um den Ti­tel.

Nach dem ers­ten Tur­nier­tag la­gen drei Teams gleich­auf bei 73 Schlä­gen: Ni­co Hin­ter­may­er/Tom Geh­ring, Rei­mund Dirr/To­bi­as Oß­wald und Tom Ru­ess/Maximilian Of­fer­mann, dicht ge­folgt von den am­tie­ren­den Klub­meis­tern, Fe­lix und Ju­li­an Ober­frank, die mit 75 Schlä­gen nur zwei Schlä­ge Rück­stand hat­ten.

Der Fi­nal­tag konn­te al­so kaum span­nen­der sein. Das Team aus Maximilian Of­fer­mann und Tom Ru­ess be­hielt am En­de die Ner­ven und ver­mied bis zum Schluss grö­ße­re Feh­ler, so­dass sie sich von ei­nem kurz­zei­ti­gen Rück­stand er­hol­ten und nach ins­ge­samt 36 Loch mit 149 Schlä­gen Platz eins be­haup­te­ten. Da­mit wa­ren sie zwei Schlä­ge bes­ser als die Ver­fol­ger Ni­co Hin­ter­mayr/ Tom Geh­ring und Marc Gratzl/Hu­bert Res­z­ler. In der Net­to-Wer­tung ge­wan­nen Kar­la und Man­fred Mich­al­ke, die über zwei Ta­ge gan­ze neun Schlä­ge bes­ser als ihr Han­di­cap spiel­ten. (zg)

Fo­to: GC Schloss Klin­gen­burg

Die Klin­gen­bur­ger Klub­bes­ten im Vie­rer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.