Fuß­bal­le­rin­nen su­chen nach der Top­form

Brei­ten­thal sieht trotz des Sie­ges noch Luft nach oben

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region - VON ALOIS THO­MA

Land­kreis Die Kehrt­wen­de wei­ter fort­füh­ren heißt es für die Be­zirks­ober­li­ga-Fuß­bal­le­rin­nen der DJK Brei­ten­thal im Heim­spiel ge­gen Spit­zen­rei­ter FC Augs­burg. Die Kehrt­wen­de end­lich her­bei­füh­ren wol­len da­ge­gen die bei­den bis­lang er­folg­lo­sen Mann­schaf­ten des SV Wat­ten­wei­ler (in Türk­heim) und der SC Mön­stet­ten (zu Hau­se ge­gen Gras­heim).

DJK Brei­ten­thal – FC Augs­burg (An­pfiff: Sa. 16 Uhr). Auch wenn DJK-Trai­ner Er­hard Ott sei­ne Mann­schaft zu­letzt nach dem 2:1-Sieg über den TSV Ot­to­beu­ren in den höchs­ten Tö­nen ge­lobt hat, ei­nes ließ er nicht un­er­wähnt: „Es be­steht noch Luft nach oben!“Und ge­nau die­se Lü­cke muss das Brei­tentha­ler Team nun zü­gig schlie­ßen, um auch in der Par­tie ge­gen den un­ge­schla­ge­nen Ta­bel­len­füh­rer be­ste­hen zu kön­nen. „Noch mehr lau­fen, noch schnel­ler von Of­fen­si­ve auf De­fen­si­ve um­schal­ten“, heißt das aus Sicht von Ott.

SC Mön­stet­ten – SV Gras­heim (An­pfiff: Sa. 16 Uhr) Nach der der­ben 0:7-Heim­klat­sche am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de ist beim Ta­bel­len­vor­letz­ten der Be­zirks­ober­li­ga schnel­le Wie­der­gut­ma­chung an­ge­sagt. „Es ist aber schon ei­ne ge­hö­ri­ge Leis­tungs­stei­ge­rung er­for­der­lich, um end­lich ein­mal zu punk­ten“, sagt SC-Trai­ner Wolf­gang Stro­bel. So wie zu­letzt in der zwei­ten Halb­zeit ge­gen den SSV An­hau­sen je­den­falls darf sich sein Team nicht mehr prä­sen­tie­ren. Das wür­de mit ziem­li­cher Si­cher­heit die vier­te Nie­der­la­ge im vier­ten Spiel be­deu­ten.

SV Sa­la­man­der Türk­heim – SV Wat­ten­wei­ler (An­pfiff: Sa. 17.15 Uhr). Bis auf die wei­ter­hin ver­letz­te Su­san­ne Ne­ge­le sind beim SV Wat­ten­wei­ler al­le Fuß­bal­le­rin­nen an Bord. „Die spiel­freie Wo­che stand im Zei­chen der Ana­ly­se und wei­te­ren Sta­bi­li­sie­rung des Spiel­sys­tems. Eben­so wur­de der Schwer­punkt auf den Tor­ab­schluss ge­legt“, sagt Trai­ner Andre­as Rei­nert. Hier müs­se der SVW noch deut­lich nach­le­gen und den un­be­ding­ten Ab­schluss­wil­len auf­bau­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.