Mann ver­gisst Au­to – und mel­det es als ge­stoh­len

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern -

Ein ver­meint­li­cher Au­to­klau hat sich im un­ter­frän­ki­schen Aschaf­fen­burg als Schusseligkeit ent­puppt. Wie die Po­li­zei mit­teil­te, hat­te ein 28 Jah­re al­ter Mann sei­nen Di­enst­wa­gen am Frei­tag als ge­stoh­len ge­mel­det. Die Be­am­ten über­nah­men die Ermittlungen – und mel­de­ten schnell Er­folg: Das Au­to stand un­ver­sehrt und ord­nungs­ge­mäß ge­parkt am Rand ei­ner Stra­ße – und nicht, wie vom Fah­rer an­ge­nom­men, im Park­haus ei­nes Ein­kaufs­zen­trums. Dem Mann dro­hen trotz des Po­li­zei­ein­sat­zes kei­ne Kon­se­quen­zen. „Er muss das nicht be­zah­len“, sag­te ein Po­li­zei­sprecher. „Wir ha­ben so was öf­ter.“(dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.