Tes­sin: Ma­rio Bot­tas St­ein­blu­me

Mittelschwaebische Nachrichten - - Reise-journal - Fo­to: mon­te­ge­ne­ro­so.ch

Der Gip­fel des 1704 Me­ter ho­hen Mon­te Ge­ne­ro­so bie­tet die schöns­ten Aus­sich­ten des schwei­ze­ri­schen Tes­sin. Bei schö­nem Wetter blickt man vom Apen­nin bis zu den Al­pen und über die Se­en­land­schaft Nord­ita­li­ens. Jetzt hat der Star-Ar­chi­tekt Ma­rio Bot­ta dem Aus­sichts­gip­fel noch ein ar­chi­tek­to­ni­sches Wun­der­werk hin­zu­ge­fügt: das spek­ta­ku­lä­re Pan­ora­ma­re­stau­rant Fio­re di pie­tra, St­ein­blu­me. Die kan­ti­ge Kon­tur des Ge­bäu­des stemmt sich ge­gen die schrof­fen Fel­sen und er­mög­licht durch die Fens­ter und von der Dach­ter­ras­se aus ei­nen 3-D-Aus­blick auf die Land­schaft. Im in­te­grier­ten Aus­stel­lungs­raum wird an die tou­ris­ti­sche Er­schlie­ßung des Ber­ges er­in­nert. (li)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.