Schö­nes Wetter ist Quo­ten Kil­ler

„Po­li­zei­ruf 110“schnei­det schlecht ab

Mittelschwaebische Nachrichten - - Fernsehen Aktuell Am Dienstag -

Berlin Ge­gen das Som­mer­wet­ter in Deutsch­land hat­te der „Po­li­zei­ruf 110“-Krimi im Ers­ten am Sonn­tag­abend ei­nen schwe­ren Stand: Im Schnitt 6,58 Mil­lio­nen Zu­schau­er in­ter­es­sier­ten sich ab 20.15 Uhr für den Film „Ei­ner für al­le, al­le für Ros­tock“, in dem ein Fuß­ball-Fan aus dem Kreis der ra­di­ka­len Ul­tras er­mor­det wird. Der Markt­an­teil be­trug 22,2 Pro­zent. Der „Po­li­zei­ruf“aus Bran­den­burg 14 Ta­ge zu­vor hat­te bei küh­le­ren Tem­pe­ra­tu­ren rund 1,1 Mil­lio­nen Zu­schau­er mehr. Die „Ta­ges­schau“sa­hen um 20 Uhr zu­vor al­lein im Ers­ten 6,05 Mil­lio­nen Men­schen (23,0 Pro­zent), die Talk­show „An­ne Will“zum The­ma „Staats­mann oder Si­cher­heits­ri­si­ko – Kann Do­nald Trump Au­ßen­po­li­tik?“kam im An­schluss an den „Po­li­zei­ruf 110“noch auf 3,77 Mil­lio­nen (14,7 Pro­zent). (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.