Pes­ti­zi­de ver­bo­ten

Mittelschwaebische Nachrichten - - Meinung & Dialog -

Zu „Obst und Ge­mü­se rich­tig wa­schen“(Geld & Le­ben) vom 27. Mai: Wich­tig ist es mir, rich­tig­zu­stel­len, dass im bio­lo­gi­schen Land­bau nicht nur „nicht so viel ge­spritzt wer­den darf“, wie Frau Hel­ler be­haup­tet, son­dern al­le Ar­ten von Pes­ti­zi­den und auch syn­the­ti­sche Dün­ger ver­bo­ten sind. Wenn öko­lo­gi­sches Obst Rück­stän­de von die­sen Gif­ten auf­weist, dann kommt der Ein­trag aus der kon­ven­tio­nel­len Land­wirt­schaft.

Ver­brau­cher, die bio­lo­gi­sche Le­bens­mit­tel kau­fen, ma­chen das in der Re­gel auch nicht aus Faul­heit, son­dern aus Grün­den des Um­welt­schut­zes und für die ei­ge­ne Ge­sund­heit. Da­bei den­ken sie z.B. auch an die Ar­bei­ter auf Ba­na­nen­plan­ta­gen, die von Flug­zeu­gen aus mit Pes­ti­zi­den be­sprüht wer­den, auch wäh­rend die Leu­te dort ar­bei­ten. Die­se Ba­na­nen muss man vor dem Ver­zehr zwar nicht wa­schen, aber soll­te man sie über­haupt kau­fen? Her­bert Treut­lein, Al­ten­stadt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.