USA ant­wor­ten mit Bom­bern auf Ra­ke­ten­test

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik -

An­ge­sichts zu­neh­men­der Span­nun­gen auf der ko­rea­ni­schen Halb­in­sel ha­ben die US-Streit­kräf­te er­neut Langstre­cken­bom­ber nach Süd­ko­rea ge­schickt. Zwei Über­schall­bom­ber des Typs B-1B sei­en be­reits am Mon­tag, nur we­ni­ge St­un­den nach ei­nem er­neu­ten Ra­ke­ten­test durch Nord­ko­rea, vor der Ost­küs­te ge­flo­gen, hieß es aus süd­ko­rea­ni­schen Re­gie­rungs­krei­sen. An­schlie­ßend hät­ten sie an Übun­gen mit Süd­ko­reas Luft­waf­fe teil­ge­nom­men. Die Über­flü­ge der US-Bom­ber wer­den als Warn­si­gnal an die kom­mu­nis­ti­sche Füh­rung in Pjöng­jang ver­stan­den. Nord­ko­rea warf den USA Pro­vo­ka­ti­on vor. Die USA hät­ten die Bom­ber ge­schickt, um „er­neut ei­ne Übung für den Ab­wurf von Atom­bom­ben durch­zu­füh­ren“, hieß es in den Staats­me­di­en. (dpa)

Fo­to: ima­go

Op­po­si­ti­ons­füh­rer Ca­pri­les sagt, Sol­da ten hät­ten ihn ge­schla­gen.

SÜD­KO­REA

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.