Bau­er nimmt Flie­ger­bom­be mit nach Hau­se

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern -

Ein Bau­er aus dem mit­tel­frän­ki­schen Markt Nord­heim hat bei Feld­ar­bei­ten ei­ne Flie­ger­bom­be aus dem Zwei­ten Welt­krieg ge­fun­den und ein­fach mit nach Hau­se ge­nom­men. Dort de­po­nier­te er sie laut Po­li­zei in sei­ner Scheu­ne. Als der 63-Jäh­ri­ge dann doch die Po­li­zei rief, rück­te ein Spreng­kom­man­do an, iden­ti­fi­zier­te den et­wa 30 Zen­ti­me­ter lan­gen Blind­gän­ger als Bom­be mit in­tak­tem Zün­der und ließ das Ge­schoss kon­trol­liert ex­plo­die­ren. „Der Land­wirt ist blass ge­wor­den, als die Kol­le­gen ihm sag­ten, wie ge­fähr­lich das ist“, sag­te ein Po­li­zei­spre­cher. Der Land­wirt wird we­gen ei­nes Ver­sto­ßes ge­gen das Kriegs­waf­fen­kon­troll­ge­setz an­ge­zeigt. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.