Pfingst­ta­ge: Spiel und Mu­sik

TSV Balz­hau­sen bie­tet vier Ta­ge bes­te Un­ter­hal­tung

Mittelschwaebische Nachrichten - - Aus Der Heimat -

Balz­hau­sen Über das Pfings­two­che­n­en­de wird in Balz­hau­sen wie­der vier Ta­ge lang ge­fei­ert. Von Frei­tag bis Pfingst­mon­tag (2. bis 5. Ju­ni) ver­an­stal­tet der TSV Balz­hau­sen auf dem Sport­ge­län­de zum 21. Mal sei­ne tra­di­tio­nel­len Balz­hau­ser Pfingst­ta­ge. Wie all die Jah­re zu­vor ste­hen die Pfingst­ta­ge auch heu­er wie­der un­ter dem Mot­to „Sport, Spiel und Mu­sik“.

Mu­sik Los geht es am Frei­tag ab 21 Uhr im bei Be­darf ge­heiz­ten Fest­zelt mit ei­ner fet­zi­gen „Club­Night“mit DJ Lu­is Sa­ran­da. „O’zapft is!“, heißt es dann am Sams­tag­abend ab 20 Uhr, wenn die für bes­te Un­ter­hal­tung weit­hin be­kann­te Zie­mets­hau­ser Blas­ka­pel­le den Be­su­chern ei­nen stim­mungs­vol­len volks­tüm­li­chen Abend ser­vie­ren wird. Ro­cki­ger wird es dann wie­der am Sonn­tag­abend (Be­ginn 20 Uhr) bei der „90er-Jah­re-Par­ty“mit dem DJ-Duo Black Ice und LoMa. Das mu­si­ka­li­sche Pro­gramm ver­voll­stän­digt die Ju­gend­ka­pel­le Min­delZu­sam, die je­weils am Sonn­tag und Mon­tag ab 10 Uhr den Früh­schop­pen und den Mit­tags­tisch um­rah­men wird.

Zu­vor wird bei ei­nem Got­tes­dienst in der Pfarr­kir­che „St. Vi­tus“(Be­ginn 8.30 Uhr) der ver­stor­be­nen Ver­eins­mit­glie­der des Sport­ver­eins ge­dacht.

Sport Die sport­li­chen Ak­ti­vi­tä­ten be­gin­nen am Sams­tag um 10 Uhr auf drei Klein­fel­dern mit ei­nem E-Ju­nio­ren-Fuß­ball­tur­nier, an dem zehn Mann­schaf­ten be­tei­ligt sind. Am Abend ab 18 Uhr wird dann ein Elf­me­ter­tur­nier aus­ge­tra­gen, zu dem sich noch Mann­schaf­ten mel­den kön­nen. Auch der Sonn­tag steht im Zei­chen des Nach­wuchs­fuß­balls. Eben­falls ab 10 Uhr be­strei­ten zehn F-Ju­nio­ren-Teams ein Klein­feld­tur­nier.

Spiel Am Pfingst­mon­tag steht ab 13 Uhr – und gera­de des­halb sind die Balz­hau­ser Pfingst­ta­ge auch ein „Fest für die gan­ze Fa­mi­lie“– wie­der ein gro­ßes Kin­der- und Fa­mi­li­en-Spiel­fest un­ter dem Mot­to „Gren­zen­los spie­len“auf dem Plan. Für je­den, der mit­ma­chen will – ganz egal, wel­chen Al­ters – sind die ver­schie­dens­ten Spiel- oder Ge­schick­lich­keits­sta­tio­nen auf­ge­baut, wo­bei in ers­ter Li­nie der Spaß und das Ver­gnü­gen bei al­len Be­tei­lig­ten im Vor­der­grund ste­hen soll.

Es­sen Na­tür­lich ist an den vier Ta­gen auch an das leib­li­che Wohl der Be­su­cher ge­dacht, die sich bei herz­haf­ten Spei­sen, Kaf­fee und selbst ge­ba­cke­nen Ku­chen so­wie Ge­trän­ken im Fest­zelt er­qui­cken kön­nen. Bei die­sem ab­wechs­lungs­rei­chen Un­ter­hal­tungs- und Sport­pro­gramm dürf­te sich für je­den, ob jung oder alt, am ver­län­ger­ten Pfings­two­che­n­en­de der Weg nach Balz­hau­sen loh­nen. (ba)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.