Über 100 000 Eu­ro Schaden bei Brand in Wohn­an­la­ge

Mittelschwaebische Nachrichten - - Aus Der Heimat -

Auf deut­lich mehr als 100000 Eu­ro be­zif­fert die Po­li­zei den Schaden, den ges­tern am frü­hen Mor­gen ein Woh­nungs­brand ver­ur­sacht hat. In ei­ner Wohn­an­la­ge an der Augs­bur­ger Stra­ße in Bur­gau wur­de da­bei nicht nur die bren­nen­de, son­dern auch die dar­über­lie­gen­de Woh­nung be­schä­digt. Der In­ha­ber der Woh­nung, in der der Brand aus­ge­bro­chen war, wur­de mit ei­ner Rauch­gas­ver­gif­tung ins Kran­ken­haus ge­bracht, konn­te die Kli­nik aber wie­der ver­las­sen. Um­lie­gen­de Woh­nun­gen in der An­la­ge wur­den durch die Feu­er­wehr ge­räumt. Die Bur­gau­er Wehr war laut Po­li­zei mit 32 Mann im Ein­satz. Un­ter­stützt wur­de sie durch 13 Kräf­te der Feu­er­wehr Günz­burg mit der Dreh­lei­ter so­wie durch Atem­schutz­trä­ger aus Rö­fin­gen (16), Scheppach (17), Min­del­alt­heim (19), Rö­fin­gen (16) und Ret­ten­bach (18). Die Brand­ur­sa­che ist un­be­kannt, die Kri­mi­nal­po­li­zei er­mit­telt. (zg)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.