Un­wet­ter über­schwemmt die Bun­des­stra­ße 16

Ge­röll und Schlamm wur­den von den Fel­dern auf die Stra­ße ge­schwemmt

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis -

Wat­ten­wei­ler Zu ei­nem nas­sen nächt­li­chen Ein­satz ge­ru­fen wur­de die Wat­ten­wei­ler Feu­er­wehr in der Nacht auf Mon­tag um 0.50 Uhr. Nach ei­nem star­ken Un­wet­ter war die Bun­des­stra­ße 16 in Wat­ten­wei­ler über­schwemmt.

Kom­man­dant Andre­as Böl­ler schil­dert die La­ge so: Die Dorf­stra­ße in Wat­ten­wei­ler war vom Sport­platz­weg bis hin zur Bus­hal­te­stel­le mit Ge­röll und Schlamm ver­schmutzt. Auf Hö­he der Bus­hal­te­stel­le auf lag im Um­kreis von rund 50 Me­tern ei­ne mas­si­ve Schlamm­schicht. Mit ih­ren Strahl­roh­ren konn­te der Be­reich ge­rei­nigt wer­den.

Ge­röll und Schlamm wa­ren von den Fel­dern über den Sport­platz­weg an­ge­schwemmt wor­den.

Auch auf Hö­he der Haus­num­mer 18 gab es ein Pro­blem mit Ge­röl­lund Schlamm­mas­sen. Über et­wa 30 Me­ter ver­teilt war der Schlamm über die Neu­bur­ger Stra­ße auf die B 16 ge­schwemmt wor­den. Auch die­se Ver­schmut­zung wur­de mit Strahl­roh­ren be­sei­tigt.

Ein­satz­en­de war schließ­lich um 3 Uhr mor­gens, so Ein­satz­lei­ter Kom­man­dant Andre­as Böl­ler. (adö)

Fo­to: Andre­as Böl­ler

Ei­nen Nacht­ein­satz hat­te die Feu­er­wehr Wat­ten­wei­ler nach ei­nem Un­wet­ter. Ge­röll und Schlamm wur­den nicht nur auf die B 16 ge­spült. Mit Strahl­roh­ren be­wäl­tig­ten die Wehr­män­ner den Dreck.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.