Fort­schrit­te bei Bau­ar­bei­ten an neu­em Rad­weg

Zwi­schen Ebers­hau­sen und Hai­ren­buch

Mittelschwaebische Nachrichten - - Aus Der Heimat -

Hai­ren­buch Gut drei Mo­na­te sind be­reits seit dem ers­ten Spa­ten­stich ver­gan­gen. In­zwi­schen sind gro­ße Erd­be­we­gun­gen er­folgt. Der Bau des neu­en Rad­we­ges ent­lang der Kreis­stra­ße vom Wal­ten­hau­ser Orts­teil Hai­ren­buch nach Ebers­hau­sen ist voll im Gan­ge und die Bau­ar­bei­ten ha­ben in der Zwi­schen­zeit recht gu­te Fort­schrit­te ge­macht.

Auf dem ge­sam­ten Stre­cken­ver­lauf ist die Frost­schutz­schicht ein­ge­bracht und ver­dich­tet wor­den. Von Hai­ren­buch be­gin­nend folgt nun der Auf­trag der Grob­schicht des As­phalt­be­la­ges. Bei wei­ter an­hal­ten­den güns­ti­gen Wit­te­rungs­vor­aus­set­zun­gen kann mit der Fer­tig­stel­lung des neu­en Rad­we­ges im Sep­tem­ber die­ses Jah­res ge­rech­net wer­den, be­rich­te­te Bür­ger­meis­ter Karl Weiß im Ge­mein­de­rat. (wgl)

Fo­to: Wer­ner Glog­ger

Kräf­tig ge­ar­bei­tet wird am neu­en Rad­weg zwi­schen Hai­ren­buch und Ebers­hau­sen. Im Sep­tem­ber sol­len Rad­ler ihn be­reits be­fah ren kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.