Ei­ne rich­tig gro­ße Auf­ga­be für die Zie­mets­hau­ser

Be­zirks­li­ga Fuß­bal­ler hof­fen auf den zwei­ten Über­ra­schungs­coup ge­gen Neugab­lonz

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region - VON ULI AN­HO­FER

Zie­mets­hau­sen/Of­fin­gen Der BSK Olym­pia Neugab­lonz ist der ers­te Heim­spiel­geg­ner von Fuß­ball-Be­zirks­li­gist TSV Zie­mets­hau­sen. Die All­gäu­er kom­men am Sonn­tag um 15 Uhr auf das Sport­ge­län­de an der Krep­pe.

Die­se Par­tie gab es üb­ri­gens auch am zwei­ten Spiel­tag der ver­gan­ge­nen Sai­son. Am 31. Ju­li des ver­gan­ge­nen Jah­res ge­wann der TSV Zie­mets­hau­sen nach ei­nem tol­len Be­zirks­li­ga­spiel 1:0. Ein Drei­er kä­me den Gast­ge­bern na­tür­lich auch dies­mal ge­le­gen – in Sa­chen Punk­te steht ja noch die Null bei Zie­mets­hau­sen. Für den TSV wird das ers­te Heim­spiel al­so gleich zu ei­ner gro­ßen Auf­ga­be. Coach Rai­ner Amann rech­net da­mit, dass Neugab­lonz mit um den Ti­tel spie­len wird.

Die BSK be­leg­te in der ver­gan­ge­nen Sai­son nach ei­ner sen­sa­tio­nel­len Auf­hol­jagd den zwei­ten Platz. In der Re­le­ga­ti­on zur Lan­des­li­ga ver­lor das von der schwä­bi­schen Trai­ner­le­gen­de Gün­ter Bay­er ge­coach­te Team ge­gen den SC Ober­wei­kerts­ho­fen.

Das Spie­ler­ka­rus­sell dreh­te sich zu­letzt kräf­tig beim BSK Olym­pia Neugab­lonz. Acht Spie­ler ver­lie­ßen den Klub, 14 Ak­teu­re schlos­sen sich dem Ver­ein an. Vor al­lem Tor­jä­ger Ma­thi­as Fran­ke (er wech­sel­te zum Bay­ern­li­gis­ten TSV Kot­tern) dürf­te schwer zu er­set­zen sein. Fran­ke traf in der ver­gan­ge­nen Spiel­zeit 28 Mal ins geg­ne­ri­sche Tor.

Bei Zie­mets­hau­sen fehlt am Sonn­tag To­bi­as Epp­ler. Nach sei­ner Ver­let­zung ist der Mit­tel­feld­mann erst seit we­ni­gen Ta­gen wie­der im Trai­ning. An ei­nen Ein­satz ist al­ler­dings noch nicht zu den­ken.

Den Nord-Be­zirks­li­gis­ten TSV Of­fin­gen führt das ers­te Aus­wärts­spiel der Sai­son nach Adelzhausen. An­pfiff ist am Sonn­tag um 15 Uhr.

Bei­de Teams star­te­ten mit ei­nem Re­mis in die neue Sai­son. Der BC Adelzhausen hol­te beim SV Wör­nitz­stein-Berg ein 2:2 und Auf­stei­ger Of­fin­gen ge­lang ein 1:1 ge­gen den TSV Hol­len­bach. Vor al­lem die kämp­fe­ri­sche und läu­fe­ri­sche Vor­stel­lung der Of­fin­ger lässt nun auf ei­nen gu­ten Auf­tritt in Adelzhausen hof­fen.

Adelzhausen wur­de in der ab­ge­lau­fe­nen Spiel­zeit Ne­un­ter. Der BCA war wäh­rend der ge­sam­ten Sai­son nicht in Ab­stiegs­ge­fahr ge­ra­ten. Den Trai­ner­pos­ten beim Team aus dem Land­kreis Aichach-Fried­berg be­klei­det seit die­ser Sai­son Pe­ter Egg­le. Der 25-Jäh­ri­ge spiel­te in der ver­gan­ge­nen Sai­son noch beim SC Bu­bes­heim.

Beim TSV Of­fin­gen wird am Sonn­tag Spie­ler­trai­ner Chris­toph Bronn­hu­ber von Be­ginn an auf­lau­fen. „Er hat sei­nen dop­pel­ten Bän­der­riss aus­ku­riert“, freut sich Of­fin­gens Ab­tei­lungs­lei­ter Man­fred Schus­ter auf den Ein­satz des Coa­ches. Der Spar­ten­chef war mit dem Auf­tritt sei­ner Trup­pe im ers­ten Punkt­spiel ge­gen den TSV Hol­len­bach zu­frie­den: „Die Be­zirks­li­ga ist ei­ne neue Welt für uns. Ich war über­rascht, dass un­se­re Mann­schaft so schnell dort an­ge­kom­men ist. Es hat sich ge­zeigt, dass wir dort oben mit­mi­schen kön­nen.“Schus­ter ist über­zeugt: Adelzhausen ist ein Geg­ner auf Au­gen­hö­he.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.