Bis zum zwei­ten Ge­burts­tag soll­te ge­stillt wer­den

Mittelschwaebische Nachrichten - - Gesundheit -

Nur rund 40 Pro­zent al­ler Ba­bys un­ter sechs Mo­na­ten welt­weit wer­den ei­ner UN-Stu­die zu­fol­ge aus­schließ­lich ge­stillt. „Mut­ter­milch ist wie ei­ne ers­te Imp­fung für das Kind, sie schützt das Ba­by vor mög­li­cher­wei­se töd­li­chen In­fek­tio­nen und gibt ihm all die Nah­rung, die es braucht, um zu über­le­ben und zu ge­dei­hen“, so der Chef der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on (WHO), Te­dros Ad­ha­nom Ghe­brey­e­sus, zu dem Be­richt. Er­stellt hat die Stu­die ei­ne von der WHO und der UN-Kin­der­schutz­or­ga­ni­sa­ti­on Unicef ge­mein­sam ge­lei­te­te glo­ba­le Initia­ti­ve für das Stil­len. Die Or­ga­ni­sa­tio­nen emp­feh­len, dass Ba­bys bis zum zwei­ten Ge­burts­tag ge­stillt wer­den, die ers­ten sechs Mo­na­te lang aus­schließ­lich. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.