Und noch ein Ju­bi­lar: Mu­sik von Bux­te­hu­de

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis -

Im Ju­bi­lä­ums­jahr zur Re­for­ma­ti­on wird im evan­ge­li­schen De­ka­nats­be­zirk Neu-Ulm (zu dem auch Thannhausen ge­hört) in ver­schie­de­nen Kir­chen das ge­sam­te Or­gel­werk von Dietrich Bux­te­hu­de (1637 bis 1707) auf­ge­führt. Bux­te­hu­de war Or­ga­nist an St. Ma­ri­en in Lü­beck und gilt als der Haupt­ver­tre­ter der nord­deut­schen Or­gelt­ra­di­ti­on. Im Or­gel­kon­zert in der Günz­bur­ger Au­fer­ste­hungs­kir­che am Di­ens­tag, 15. Au­gust, um 20 Uhr spielt Andre­as Käß­mey­er nicht nur Wer­ke von Bux­te­hu­de, son­dern auch von an­de­ren Kom­po­nis­ten. Käß­mey­er ist seit sei­nem 14. Le­bens­jahr Or­ga­nist und seit 1996 an der evan­ge­lisch-lu­the­ri­schen Kat­ha­ri­nen­kir­che in Dil­lin­gen tä­tig. Er leg­te 1985 die Prü­fung für ne­ben­amt­li­che Or­ga­nis­ten ab und ist re­gel­mä­ßig auch kon­zer­tant als Or­ga­nist oder Cem­ba­list so­lis­tisch oder im En­sem­ble tä­tig. (zg)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.