Zwei Punk­te ver­lo­ren

Offingen führt 2:0 und spielt re­mis

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region -

Adelz­hau­sen Es lief die Nach­spiel­zeit. Die Fuß­bal­ler des TSV Offingen führ­ten im Gast­spiel beim BC Adelz­hau­sen. Se­kun­den trenn­ten den Auf­stei­ger noch vom Sieg. Doch es soll­te nicht sein. Patrick Schuch nutz­te die al­ler­letz­te Chan­ce für die Gast­ge­ber und netz­te zum 2:2 ein.

Wä­ren die Ver­ant­wort­li­chen des Auf­stei­gers vor der Be­geg­nung mit ei­ner Punk­te­tei­lung zu­frie­den ge­we­sen, so muss­ten sie im Rück­blick zwei ver­lo­re­nen Punk­ten nach­trau­ern. Nicht nur, dass der zwei­te Ge­gen­tref­fer so spät fiel. Offingen war mehr als ei­ne Halb­zeit lang klar auf der Sie­ger­stra­ße. Vor 220 Au­gen­zeu­gen mar­kier­ten Ste­fan Smol­ka im Nach­schuss (11.) und Ste­fan Wohnlich nach ei­nem Al­lein­gang (20.) zwei schnel­le Tref­fer für die Gäs­te und Adelz­hau­sen hat­te fort­an al­le Hän­de voll zu tun, wie­der auf die Bei­ne zu kom­men. Ball­be­sitz hat­te das Team aus dem Landkreis Aichach-Fried­berg durch­aus, aber Chan­cen spran­gen kei­ne her­aus. Das än­der­te sich erst nach dem Sei­ten­wech­sel. Als ei­ne Flan­ke von rechts durch den Of­fin­ger Straf­raum se­gel­te, hielt Schuch in der Mit­te den Kopf hin und ver­kürz­te (54.).

Die Of­fin­ger müs­sen sich den Vor­wurf ge­fal­len las­sen, dass sie ge­gen dem nun wach­sen­den Te­am­geist des BCA all­zu we­nig ent­ge­gen­setz­ten. Spie­ler­trai­ner Chris­toph Bronn­hu­ber trau­er­te dem mög­li­chen Aus­wärts­er­folg nach und sag­te: „Wir ha­ben ei­ne sehr star­ke ers­te Halb­zeit ge­spielt und dann völ­lig den Fa­den ver­lo­ren. Adelz­hau­sen hat uns kei­ne Zeit zum Ver­schnau­fen mehr ge­las­sen und des­halb geht die Punk­te­tei­lung letzt­lich in Ord­nung.“(ica) TSV Offingen Wild – Danzl (78. Je­del­hau ser), S. Wohnlich, Kir­cher (62. Fuchs), Deu­bler, Bronn­hu­ber (86. M. Wohnlich), Smol­ka, Wachs, Ma­gyes, Yil­diz, Fer­ner

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.