Sehn­suchts­ort Bel­la Ita­lia

Ein Jahr im Traum­land

Mittelschwaebische Nachrichten - - Reise-journal -

Bel­la Ita­lia, das „Land, wo die Zi­tro­nen blüh’n“war schon zu Goe­thes Zei­ten der Sehn­suchts­ort vie­ler Deut­schen. Auch für Ju­lia Lo­ren­zer war das so. Doch die Ro­sen­hei­me­rin hat ih­re Sehn­sucht nicht mit Kurz­rei­sen ins Land ih­rer Träu­me ge­stillt, sie ist gleich ganz um­ge­zo­gen – an den Gar­da­see.

Ein Jahr lang hat sie an dem See ver­bracht, der im Som­mer Tou­ris­ten in Mas­sen an­zieht. Lo­ren­zer hat viel für ih­ren Traum ris­kiert und sie muss­te sich sei­ne Ver­wirk­li­chung hart ver­die­nen. Mit Rei­se-Ar­ti­keln, wie sie zu­nächst glaub­te, war das nicht zu ma­chen. Al­so ar­bei­te­te sie in ei­ner Bar, ver­ding­te sich als Rei­se­lei­te­rin für Bus­tou­ris­ten und half aus, wo Not am Mann war. Da­für kam sie dem All­tag der Men­schen am Gar­da­see ganz na­he und hat Freun­de fürs Le­ben ge­fun­den.

Um­stands­los be­rich­tet sie von den ers­ten Schwie­rig­kei­ten, von den schmei­chel­haf­ten Auf­merk­sam­kei­ten ei­nes ita­lie­ni­schen Aris­to­kra­ten und den Ma­cken ei­ner deut­schen Tou­ris­ten­grup­pe. Li­lo Sol­cher

Info: Ju­lia Lo­ren­zer. Ein Jahr am Gar da­see, Her­der, 192 S., 14,99 Eu­ro

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.