Ein „Gau­di­gip­fel“in Krum­bach

Ka­ba­rett „Wolf­gang Krebs & Die Baye­ri­schen Lö­wen“wol­len im Stadt­saal das Pu­bli­kum zum La­chen brin­gen

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis -

Krum­bach Mit ih­rem Pro­gramm „Gau­di­gip­fel“kom­men „Wolf­gang Krebs & Die Baye­ri­schen Lö­wen“am Mon­tag, 11. Sep­tem­ber, in den Krum­ba­cher Stadt­saal.

„Es wird laut und zünf­tig, wenn Stoi­ber, Beck­stein und See­ho­fer die Drei­fal­tig­keit der baye­ri­schen Mi­nis­ter­prä­si­den­ten ih­re bier­ge­schwän­ger­ten Fe­st­re­den von der Bier­zelt­kan­zel schmet­tern und mit der Po­li­tik und ih­ren Ma­chern ab­rech­nen: Bei uns in Bay­ern gilt im­mer noch das Al­te Tes­ta­ment und nicht das Grund­ge­setz, lie­be Kreuz­rit­ter, teu­felt Stoi­ber in die Men­ge, wo­bei See­ho­fer die Par­tei­kol­le­gen schon mal als „aus­ge­zu­zel­te Got­tes­acker­flie­gen“derbleckt, ver­spricht Ver­an­stal­ter Mar­kus Pfeil­schif­ter in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung.

„Bay­ern muss wie­der mehr nach Stoi­ber klin­gen“, sprachs ernst und die Zu­schau­er to­ben, wenn sich Ka­ba­ret­tist und Par­odist Wolf­gang Krebs Ed­munds ge­stam­mel­ten Wer­ken wid­met und das R bes­ser rollt, als es ein Horst See­ho­fer im Ori­gi­nal je könn­te.

Baye­ri­sches Po­lit­ka­ba­rett bie­tet Wolf­gang Krebs und die pas­sen­de Um­rah­mung - näm­lich baye­ri­sche Blas­mu­sik – lie­fern die Baye­ri­schen Lö­wen da­zu. Wenn die hoch­mu­si­ka­li­schen Blech­re­bel­len zur Spitz­zün­gig­keit ei­nes Stoi­ber, Beck­stein oder See­ho­fer ih­re „Baye­ri­schen Blech­ge­sän­ge“auf­fah­ren, dann ist der weiß-blaue Zelt­him­mel in Ord­nung.

Die Lö­wen ver­bin­den tra­di­tio­nel­le Blas­mu­sik mit pop­pi­gen Me­lo­di­en, spi­cken das Gan­ze mit A-cap­pell­la-Ge­sang und sind da­zu noch ur­ko­misch. Sie bla­sen ei­nem Herrn Stoi­ber or­dent­lich den De­fi­lier­marsch, strei­fen Song­klas­si­kern den Mun­d­art­man­tel über und ho­len den Ober­krai­ner ins neue Jahr­tau­send. Das ist Blas­mu­sik­thea­ter in zwei Ak­ten, wie die Lö­wen in ih­rer nie­der­baye­ri­schen Hei­mat von der Pres­se be­schrie­ben wer­den.

Auch Alt­be­währ­tes ist im Pro­gramm ent­hal­ten: die Zeit Lud­wigs II., „denn schließ­lich war Neu­schwan­stein auch nichts an­de­res als die Bay­ern LB des 19. Jahr­hun­derts“. Und Mu­sik, die hat der Kie­ne ja auch gern mö­gen ... (pm)

Kar­ten für die Ver­an­stal­tung gibt es bei den Mit­tel­schwä­bi­schen Nach­rich ten in Krum­bach un­ter Te­le­fon 08282/9070, bei Bü­cher Thurn Krum bach 08282/995199, im In­ter­net un­ter Re­ser­vix.de so­wie per Post un­ter www.klein­kunst­bue­h­ne mem­min­gen.de.

Fo­to: Hinz­pe­ter

Nicht nur den Stoi­ber mimt Ka­ba­ret­tist Wolf­gang Krebs gut.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.