Dop­pelt so vie­le Tou­ris­ten

Fal­sche Be­rech­nung

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis -

Günzburg/Krum­bach Das sind Stei­ge­run­gen, wie sie in der amt­li­chen Tou­ris­mus-Sta­tis­tik un­ter nor­ma­len Um­stän­den nicht vor­kom­men: Im Ju­ni sind im Kreis Günzburg 57 505 Gäs­te an­ge­kom­men – und da­mit mehr als dop­pelt so vie­le als noch im Ju­ni des ver­gan­ge­nen Jah­res aus­ge­wie­sen wor­den sind. Bei den Über­nach­tungs­zah­len sieht es ge­nau­so aus. Mit 100 306 Über­nach­tun­gen wur­de die 100000er-Gren­ze ge­knackt. Das ent­spricht ei­ner Stei­ge­rung von 101,2 Pro­zent­punk­ten im Ver­gleich zum Vor­jah­res­mo­nat.

Es ist aber nicht so, dass plötz­lich über Nacht Tou­ris­ten aus dem In­und Aus­land den Kreis Günzburg als Ur­laubs­ziel ent­deckt hät­ten. Jah­re­lang hat Le­go­land, vor den To­ren Günz­burgs, ge­buch­te Zim­mer ge­zählt, nicht aber die Über­nach­tun­gen. Erst vor Kur­zem ist das auf­ge­fal­len und wur­de kor­ri­giert. Wäh­rend das Ver­hält­nis zwi­schen an­ge­bo­te­nen und be­nutz­ten Bet­ten mit 57,5 Pro­zent bes­ser ist als die schwa­ben­wei­te Aus­las­tung (51,9 Pro­zent), ist die Auf­ent­halts­dau­er mit durch­schnitt­lich 1,7 Ta­gen eher schwach ent­wi­ckelt. In Schwa­ben be­trägt die­ser Wert 2,9 Ta­ge. Da­zu trät vor al­lem das Allgäu bei. (ioa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.