Schmut­zi­ge Schei­dung

Ney­mar will Bar­ce­lo­na ver­kla­gen

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport -

Rio Es ist ei­ne schmut­zi­ge Schei­dung: Nach sei­nem 222-Mil­lio­nen­Eu­ro-Wech­sel zu Pa­ris Saint-Ger­main will Ney­mar nun sei­nen bis­he­ri­gen Ar­beit­ge­ber FC Bar­ce­lo­na bei der Fi­fa ver­kla­gen. Der 25-jäh­ri­ge Bra­si­lia­ner be­rei­te sich auf ei­ne ju­ris­ti­sche Aus­ein­an­der­set­zung vor und wol­le ein Schieds­ge­richt des Fuß­ball-Welt­ver­bands an­ru­fen, be­rich­te­te das bra­si­lia­ni­sche Por­tal Glo­boE­s­por­te. Da­bei geht es um ei­ne Sum­me von 26 Mil­lio­nen Eu­ro, die Ney­mar und sein Va­ter, der auch sein Ma­na­ger ist, 2016 für die – mit Bar­ça aus­ge­han­del­te – Ver­trags­ver­län­ge­rung bis 2021 als Prä­mie er­hal­ten soll­ten. Aus Sicht des FCB hat der Pro­fi sich nicht an die ge­trof­fe­nen Ab­spra­chen ge­hal­ten. (dpa)

Ney­mar

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.