Jä­ger fin­det Ver­miss­ten

Feu­er­wehr und Hun­de su­chen 82-Jäh­ri­gen

Mittelschwaebische Nachrichten - - Aus Der Heimat -

Bur­ten­bach Ein glück­li­ches En­de hat am Di­ens­tag­abend ei­ne Ver­miss­ten­su­che im Be­reich Bur­ten­bach ge­fun­den. Ge­gen Mit­tag war ein 82-jäh­ri­ger Rent­ner mit sei­nem Au­to auf­ge­bro­chen, um im Wald zwi­schen Ober­wald­bach und Grü­nen­ba­indt Pil­ze zu su­chen.

Am Abend fiel den An­ge­hö­ri­gen das Feh­len des Man­nes auf, be­rich­tet die Po­li­zei. Sie mach­ten sich selbst auf die Su­che und fan­den das Au­to des Se­ni­ors. Da es be­reits dun­kel wur­de und stark reg­ne­te, ver­stän­dig­ten sie die Po­li­zei. Die­se such­te mit ei­nem Di­enst­hund so­wie 50 Feu­er­wehr­leu­ten aus Bur­ten­bach, Ober­wald­bach und Jet­tin­gen die Um­ge­bung im Wald ab. Ge­gen 21.30 Uhr wur­de der Mann von ei­nem Jä­ger ge­fun­den.

Durch ei­nen Sturz leicht ver­letzt

Er hat­te zum Schutz vor dem Re­gen auf ei­nem über­dach­ten Jä­ger­stand ge­ses­sen. Durch ei­nen Sturz hat­te er sich leicht an der Stirn ver­letzt, wes­we­gen er vom Ret­tungs­dienst ver­sorgt wur­de. An­sons­ten ging es dem Mann gut. Die von der Po­li­zei an­ge­for­der­ten acht Ret­tungs­hun­de konn­ten schließ­lich ab­be­stellt wer­den. (zg)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.