Ur­laub bei uns

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wetter | Roman - Ca­pi­to@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Ita­li­en, Frank­reich oder doch Deutsch­land? Vie­le Men­schen ver­brin­gen ih­ren Ur­laub gern am Meer oder in den Ber­gen. Doch nicht al­le deut­schen Ur­lau­ber fah­ren da­für in an­de­re Län­der. Schließ­lich gibt es auch bei uns Strand, In­seln und Ber­ge. Fach­leu­te ha­ben sich an­ge­schaut, wie oft in Deutsch­land et­wa in Ho­tels und Pen­sio­nen über­nach­tet wird. Und die Ex­per­ten sa­gen: Die Zahl der Über­nach­tun­gen hat zu­ge­nom­men. Und zwar wenn man sich die Über­nach­tun­gen des ers­ten hal­ben Jah­res an­schaut – im Ver­gleich zu die­sem Zei­t­raum im letz­ten Jahr. In Deutsch­land wird al­so viel Ur­laub ge­macht. Es sind nicht nur wir Deut­schen selbst, die ih­ren Ur­laub im ei­ge­nen Land bu­chen. Es kom­men auch vie­le Be­su­cher aus dem Aus­land zu uns. Es heißt: Das Rei­se­ziel Deutsch­land ist ge­ra­de sehr be­liebt. Men­schen, die im Tou­ris­mus ar­bei­ten, sind mit die­ser Ent­wick­lung sehr zu­frie­den. Denn wenn die Zim­mer ei­nes Ho­tels al­le aus­ge­bucht sind, ver­die­nen die Be­trei­ber auch mehr Geld.

Eu­er

Team

Foto: dpa

In Deutsch­land kann man gut Ur­laub ma chen – das wis­sen vie­le Tou­ris­ten aus dem Aus­land.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.