Ge­walt­tä­ti­ge Pro­tes­te nach Schiffs­un­glück

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik -

Im Sü­den Tu­ne­si­ens hat es we­gen ei­nes Schiffs­un­glücks mit meh­re­ren To­ten ge­walt­tä­ti­ge Pro­tes­te ge­ge­ben. De­mons­tran­ten hät­ten meh­re­re Bü­ros der lo­ka­len Ver­wal­tung in der Stadt Souk La­had an­ge­zün­det, be­rich­te­ten ört­li­che Me­di­en. Die Po­li­zei ha­be Trä­nen­gas ein­ge­setzt, um die De­mons­tran­ten aus­ein­an­der­zu­trei­ben. Am Wo­che­n­en­de wa­ren bei dem Zu­sam­men­stoß ei­nes Flücht­lings­boo­tes mit ei­nem Schiff der tu­ne­si­schen Ma­ri­ne min­des­tens acht Men­schen ge­tö­tet wor­den. Rund 20 Men­schen wer­den noch ver­misst. Meh­re­re der Op­fer sol­len aus der Re­gi­on Ke­bi­li in Süd­tu­ne­si­en kom­men. Im­mer öf­ter ver­su­chen der­zeit Tu­ne­si­er, il­le­gal über das Mit­tel­meer nach Eu­ro­pa zu ge­lan­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.