Bil­lig-Flie­ger Rya­nair drückt Ti­cket-Prei­se

Morgenpost am Sonntag (Chemnitzer) - - POLITIK -

BER­LIN - Preis­kampf über den Wol­ken: Die iri­sche Bil­lig­flug­li­nie Rya­nair will 2017 noch we­ni­ger für ih­re Ti­ckets kas­sie­ren als bis­her. „Nächs­tes Jahr zah­len wir we­ni­ger für Sprit“, sag­te Air­line-Chef Micha­el O’Lea­ry (55) den Zei­tun­gen der Fun­ke-Me­di­en­grup­pe. „Den Vor­teil ge­ben wir in Form von nied­ri­ge­ren Ti­cket­prei­sen wei­ter.“

O’Lea­ry kün­dig­te zu­dem an, die Ti­ckets für Rya­nair-Flü­ge auch in den fol­gen­den Jah­ren bil­li­ger zu ma­chen. Im Jahr 2025 wer­de der Durch­schnittsti­cket­preis auf 32 oder 33 Eu­ro ge­fal­len sein. Der­zeit lie­gen die Prei­se im Un­ter­neh­men im Schnitt bei 40 Eu­ro.

Zu­letzt ge­riet die Fir­ma we­gen schlech­ter Ar­beits­be­din­gun­gen sei­nes Per­so­nals und So­zi­al­dum­ping in die Schlag­zei­len. Die Iren wie­sen die Vor­wür­fe zu­rück.

Ei­ne Bo­eing der Rya­nair - die iri­sche Dis­count-Air­line will wei­ter die Prei­se sen­ken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.