Trotz 0:0! Dot­chev bleibt Coach

Morgenpost am Sonntag (Chemnitzer) - - Vorderseite - Tho­mas Nah­ren­dorf

AUE - Die Si­tua­ti­on er­in­nert fa­tal an die Ab­stiegs­sai­son vor zwei Jah­ren. Wie­der steht Aue un­ten im Kel­ler, wie­der mit 13 Punk­ten, wie­der hat das Team acht Spie­le in Fol­ge nicht ge­won­nen. Doch dies­mal ist auch ei­ni­ges an­ders. Die Leis­tun­gen ma­chen Hoff­nung, so spielt kein Ab­stei­ger.

Ob­wohl die Bi­lanz im ei­ge­nen Sta­di­on de­sas­trös ist. Ge­ra­de mal das ers­te von acht Heim­spie­len konn­te Aue ge­win­nen, hol­te ins­ge­samt nur fünf Punk­te. Doch es gibt auch nach dem 0:0 am Frei­tag ge­gen Düsseldorf Grün­de, die für die „Veil­chen“spre­chen. Ei­ner ist die Ru­he im Erz­ge­bir­ge. Prä­si­dent Hel­ge Le­on­hardt stell­te sich nach Ab­pfiff de­mons­tra­tiv hin­ter Trai­ner Pa­vel Dot­chev: „Wir ge­hen die Mis­si­on Klas­sen­er­halt ge­mein­sam an. Mit den Spie­lern, dem Trai­ner, dem Vor­stand und un­se­ren tol­len Fans. Wir müs­sen zu­sam­men­hal­ten und gna­den­los hart ar­bei­ten.“Al­le auf­kom­men-

Drei der letz­ten vier Spie­le hat Aue un­ent­schie­den ge­spielt, mit Aus­nah­me des 0:4 ge­gen Stuttgart sehr gut ver­tei­digt. „Wir ha­ben hin­ten zwei­mal am Stück zu null ge­spielt. Wir ma­chen das Schritt für Schritt. Das ei­ne Pro­blem ha­ben wir ge­löst, jetzt ge­hen wir das nächs­te an“, lässt sich auch Cle­mens Fand­rich nicht ent­mu­ti­gen. „Vor zwei Jah­ren ha­ben wir ei­ne gu­te Rück­run­de ge­spielt. Dies­mal soll­ten wir halt den ei­nen Punkt mehr ho­len, der da­mals fehl­te.“ Auch Ka­pi­tän Mar­tin Män­nel, der ein su­per Come­back hin­leg­te, sieht es so. Er nennt auch die Grün­de. „Vor zwei Jah­ren hat­ten wir nach der Vor­run­de noch zwei Par­ti­en, ha­ben mit ei­ner we­nig funk­tio­nie­ren­den Mann­schaft nur ei­nen Punkt dar­aus ge­holt. Jetzt stimmt es in der Trup­pe. Wir ha­ben das Zeug da­zu, in der Rück­run­de voll durch­zu­star­ten.“

Und noch was ist an­ders als 2014/15. Da­mals war der Ab­stand groß, jetzt ist al­les eng bei­sam­men.

Aue-Coach Pa­vel Dot­chev be­dank­te sich bei den Fans für die Un­ter­stüt­zung. Ge­mein­sam soll der Klas­sen­er­halt im neu­en Jahr ge­schafft wer­den.

Winkt bei Dis­kus­sio­nen um den Trai­ner ka­te­go­risch ab: Au­es Boss Hel­ge Le­on­hardt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.