Ein Geis­ter­spiel im Ge­frier­schrank, aber Test­sieg für Dy­na­mo

Morgenpost am Sonntag (Chemnitzer) - - FUSSBALL -

DRES­DEN - Dy­na­mo ist er­folg­reich ins neue Fuß­ball­jahr ge­star­tet. Der Zweit­li­gist ge­wann das ers­te Test­spiel 2017 ge­gen Re­gio­nal­li­ga-Spit­zen­rei­ter Carl Zeiss Jena hoch­ver­dient mit 2:0.

Das hat­te schon was von ei­nem Gei­ser­spiel. Der ehe­ma­li­ge Ost­klas­si­ker ge­gen die Thü­rin­ger fand im DDV-Sta­di­on, das bei mi­nus 6 Grad zum Ge­frier­schrank mu­tier­te, vor kom­plett lee­ren Rän­gen statt. Die Par­tie war kurz­fris­tig von Jena nach Dres­den ver­legt wor­den, weil im Ernst-Ab­be-Sport­feld der ver­schnei­te Ra­sen un­be­spiel­bar ge­wor­den war. Aus Si­cher­heits­grün­den (u.a. ver­eis­te Rän­ge) wur­de auf Zu­schau­er ver­zich­tet.

Nicht ge­ra­de die At­mo­sphä­re für ein hei­ßes Der­by, zu­mal das Ge­läuf eher an ei­nen grau­en, halb­ge­fro­re­nen Acker er­in­ner­te. Aber bei­de Mann­schaf­ten mach­ten das Bes­te dar­aus und lie­fer­ten sich ein flot­tes Duell. Und das würz­ten die Gast­ge­ber mit zwei wirk­lich schö­nen To­ren. Zu­nächst schlenz­te Ni­k­las Kreu­zer ei­nen Frei­stoß­ball aus 16 Me­tern ins rech­te Drei­an­gel - un­halt­bar, 1:0 für Dy­na­mo (7.). Dann schloss Ste­fan Kutsch­ke ei­nen An­griff nach Pass von Andre­as Lam­bertz eis­kalt mit ei­nem Flach­schuss zum 2:0 ab (43.). Nach der Pau­se, in der bei­de Teams kom­plett durch­wech­sel­ten, schei­ter­te Pas­cal Te­s­tro­et am Pfos­ten (68.). Jena­er Tor­ge­fahr lie­ßen die Dresd­ner nicht zu.

Dy­na­mo-Stür­mer Pas­cal Te­s­tro­et kommt ge­gen Je­nas Schluss­mann Ste­fan Schmidt ei­nen Schritt zu spät.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.