Zwi­ckau holt Punkt, CFC ver­liert

Morgenpost am Sonntag (Chemnitzer) - - Vorderseite -

PA­DER­BORN - Der Chem­nit­zer FC kehrt mit lee­ren Hän­den aus Ost­west­fa­len zu­rück! Beim SC Pa­der­born ver­lor die Elf von Trai­ner Horst Stef­fen mit 2:3 (0:2).

6 181 Zu­schau­er er­leb­ten von der ers­ten Se­kun­de an ei­nen höchst un­ter­halt­sa­men Fuß­ball­nach­mit­tag. Bei­de Mann­schaf­ten klapp­ten mit dem An­pfiff das Vi­sier hoch, leg­ten den Vor­wärts­gang ein.

Bei der Viel­zahl von Tor­mög­lich­kei­ten auf bei­den Sei­ten grenz­te es fast an ein Wun­der, dass der Ball bis zur 45. Mi­nu­te nur ein Mal im Netz zap­pel­te. Ro­bin Krau­ße traf in der 9. Mi­nu­te aus 20 Me­tern flach ins rech­te un­te­re Eck. Mit dem Pau­sen­pfiff er­höh­te Ben Zo­lin­ski auf 2:0.

Der CFC ging mit sei­nen Mög- lich­kei­ten leicht­fer­tig um. Nach ei­nem Remp­ler von Tho­mas Ber­tels an Fa­bio Leu­ten­ecker ent­schied Schieds­rich­ter Re­né Roh­de aus Ber­lin auf Foul­elf­me­ter (28.). Den­nis Gro­te leg­te sich den Ball

Auch Florian Trinks brach­te in gu­ter Po­si­ti­on den Ball nicht im Tor der Ost­west­fa­len un­ter (37.). Das Aus­las­sen der Chan­cen räch­te sich Se­kun­den vor der Halb­zeit­pau­se. Nach ei­nem Eck­ball pa­rier­te Ke­vin Kunz den Kopf­ball von Den­nis Sr­be­ny. Der ge­dan­ken- schnel­le Zo­lin­ski schob die Ku­gel aus spit­zem Win­kel ins Netz. Da­nach ging es für die Spie­ler di­rekt in die Ka­bi­ne.

In die zwei­te Hälf­te star­te­ten die Chem­nit­zer ver­hei­ßungs­voll. Florian Hansch, bis da­hin nicht zu se­hen, ent­eil­te sei­nem Ge­gen­spie­ler, dann schob er flach ins lan­ge Eck ein: 1:2 (48.). Um we­nigs­tens ei­nen Zäh­ler mit­zu­neh­men, tat die Stef­fen-Elf an­schlie­ßend aber zu we­nig. Dar­an än­der­ten auch die Ein­wechs­lun­gen von Okan Ay­din (70.) und Björn Kluft (72.) nicht.

Chris­ti­an Stroh­diek na­gel­te ei­ne Vier­tel­stun­de vor Spie­len­de nach dem neun­ten Eck­ball des SCP den Ball zum 3:1 ins Netz. Klufts An­schluss­tor (84.) kam zu spät. Pa­der­borns Marc Vu­ci­no­vic ver­schoss in der Schluss­mi­nu­te noch ei­nen Foul­elf­me­ter.

Olaf Mor­gens­tern

Das 1:0 für Pa­der­born! CFC-Schluss­mann Ke­vin Kunz ist ge­gen den 20-mSchuss von Ro­bin Krau­ße (nicht im Bild) macht­los. Ben Zo­lin­ski (r.) zieht ab und trifft zum 2:0 für den Gast­ge­ber.

Das zwei­te CFC-Tor! Björn Kluft lässt SCPSchluss­mann Leo­pold Zin­ger­le kei­ne Chan­ce.

Pa­der­borns drit­ter Tref­fer: Chris­ti­an Stroh­diek über­win­det Ke­vin Kunz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.