Leo­soll­den Jo­ker­spie­len

Morgenpost am Sonntag (Chemnitzer) - - STARS & SOCIETY -

LOS ANGELEANGELES - Für Hol­ly­woo od-Star He­ath Led dger († 28) war ess die Rol­le sei­nes Le­bens: der Jo­ker. Jetzt will Warner dem Bat­man-Wi­der­sa­cher ei­nen eig­nen Film wid­men. Da­rin soll Os­car­preis­trä­ger Leo­nar­do DiCa­prio (42, kl.F.) den Su­per-Schur­ken mi­men. Das wünscht sich die Pro­duk­ti­ons­fir­ma Warner Bros., wie das US-Bran­chen­blatt „The Hol­ly­wood Re­por­ter“schreibt. Leo soll mit Mar­tin Scor­se­se (74) ge­lockt wer­den. Der gilt als Lieb­lings­re­gis­seur des Stars. Im­mer­hin ar­bei­te­ten bei­de in „The Wolf of Wall Street“(2014), „De­par­ted“(2006) und „Avia­tor“(2005) er­folg­reich zu­sam­men. Ob was dar­aus wird, ist un­klar. Noch liegt DiCa­prio kein An­ge­bot vor, auch Scor­se­se hat bis­her kei­nen Ver­trag un­ter­zeich­net.

He­ath Led­ger († 28) ge­wann für die Rol­le des Jo­ker post­hum ei­nen Os­car.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.