Fan-Auf­stand geg

Morgenpost am Sonntag (Chemnitzer) - - SPORT -

ie Luft für Chris­toph Daum als Trai­ner der ru­mä­ni­schen Na­tio­nal­mann­schaft wird im­mer dün­ner. Der 63-Jäh­ri­ge muss nach knapp 14 Mo­na­ten im Amt die Ent­las­sung fürch­ten, nach­dem es deut­li­che Miss­fal­lens­bee kun­dun­gen der Fans beim 1:0 ge­gen Ar­me­ni­en in Bu­ka­rest gab. „Ich bin nur ein Teil des Neu­auf­bau­es. Falls euch das nicht ge­fällt - und ich mei­ne den en Ver­band, die Jour­na­lis­ten und das Pu­bli­kum -, kann ich auch schon mor­gen ge­hen, kein Pro­blem für mich“, äu­ßer­te der ehe­ma­li­ge Stutt­gar­ter Meis­ter-Trai­ner fast re­si­gnie­rend, „ich ha­be im­mer mein Bes­tes ge­ge­ben. Wenn ihr je­man­den habt, der es bes­ser macht, kann ich ge­hen.“Der Main­zer Bun­des­li­ga-Pro­fi Alex­an­dru Ma­xim (90.+1) be­wahr­te den deut­schen Fuß­ball­leh­rer mit sei­nem Last-Mi­nu­te-Tor vor ei­ner Null­nu Null­num­mer und mög­li­cher­we wei­se ei­ner Es­ka­la­ti­on der S Si­tua­ti­on. Die Re­ak­ti­on des Pu­bli­kums ha­be er ge­hört, so Daum, „aber ich weiß nicht, in­wie­weit die­se 27 000 Mens schen auch re­prä­sen­ta­tiv sin sind, ob­wohl sie na­tür­lich das Recht ha­ben, mei­nen Rück­tritt zu for­dern. Das Ein­zi­ge, was ich von ih­nen ver­lan­ge, ist, dass sie hin­ter der Mann­schaft ste­hen.“

Die Fans in Bu­ka­rest ha­ben laut­hals Stim­mun­gung ge­gen Chris­toph Daum ge­macht. Mit 63 noch sehr ge­len­kig: Chris­toph Daum (l.) macht vie­le Übun­gen vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.