Kaum Nach­fra­ge Neu­es Be­hin­der­ten­heim macht gleich wie­der dicht

Morgenpost am Sonntag (Chemnitzer) - - POLITIK/WELT -

HARTHAHARTHA - Un­mit­tel­bar nach­nac der fei­er­li­chen Ein­wei­hung wur­de ei­ne nigel­na­gel­neue För­der­ein­rich­tung für Be­hin- der­ter­te schon wie­der ge­schlos­sen. Das 1,2 Mil­lio­nen Eu­ro teu­re Ob­jekt steht nun un­ge­nutzt im Ge­wer­be­ge­biet von Har­tha.Har­tha Grund: Die Pra­xis hat mit­un­ter die äu­ßerst ge­mei­ne An­ge­wohn­heit, sich nicht an die Vor­ga­ben der Theo­rie zu hal­ten.

Der 550 Qua­drat­me­ter gro­ße Flach­bau ist für die Be­treu­ung von 18 be­son­ders schwer Be­hin­der­ten ge­dacht, die nicht oder nur stark ein­ge­schränkt in der be­nach­bar­ten Be­hin­der­ten­werk­statt der Dia­ko­nie ein­ge­setzt wer­den kön­nen. Weil der er­rech­ne­te Be­darf so hoch war, wur­den al­le He­bel in Be­we­gung ge­setzt, um frist­ge­recht zu öff­nen.

Laut über­ein­stim­men­den Pro­gno­sen des Land­krei­ses Mit­tel­sach­sen und des Kom­mu­na­len So­zi­al­ver­ban­des (KSV), der die Be­treu­ung dann auch mit ei­ner Pau­scha­le fi­nan­ziert (rund 18 000 Eu­ro pro Jahr und Kli­ent), müss­te die Ein­rich­tung gut aus­ge­las­tet sein. Doch es fan­den sich bis jetzt nur sechs Be­hin­der­te.

Trä­ger des Ob­jek­tes ist die Dia­ko­nie Dö­beln. Ge­schäfts­füh­rer Tho­mas Rich­ter: „Ei­ne In­be­trieb­nah­me mit nur sechs be­leg­ten Wei­leil der Ta­felTa­fel­berg brö­ckeltr kelt Plät­zen ist wirt­schaft­lich nicht ver­tret­bar, der lo­gis­ti­sche Auf­wand und das Per­so­nal wä­ren zu teu­er.“Er hofft, dass er in den nächs­ten vier bis sechs Wo­chen noch min­des­tens drei wei­te­re zu Be­treu­en­de fin­det, um die Ein­rich­tung zu er­öff­nen.

Bei der KSV geht man al­ler­dings noch von ei­ni­gen Mona­ten aus. Zu lan­ge soll­te man das Ob­jekt nicht leer ste­hen las­sen. Sonst for­dert die Säch­si­sche Auf­bau­bank, mit 850 000 Eu­ro größ­ter Fi­nan­zier, wohl die För­der­mit­tel zu­rück.

Den Hand­wer­kern wur­de vor der Er­öff­nung rich­tig Druck ge­macht, da­mit die Ein­rich­tung ter­min­ge­recht er­öff­nen konn­te. Für 1,2 Mil­lio­nen Eu­ro wur­de das Be­treu­ungs­zen­trum für Be­hin­der­te in Har­tha ge­baut. Es steht für un­be­stimm­te Zeit leer.

Der fei­er­li­chen Ein­wei­hung des För­der­zen­trums folg­te un­mit­tel­bar die vor­läu­fi­ge Still­le­gung. Es fan­den sich nicht ge­nug Be­hin­der­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.