G trotz Ro­ta­ti­on acht den Sack zu

Morgenpost am Sonntag (Chemnitzer) - - Fussball -

s ln r- fe Sieg­ga­ran­ten der Sach­sen, die nach dem An­schluss­tref­fer des ehe­ma­li­gen RB-Pro­fis An­te Re­bic (77.) auch noch den Aus­gleichs­tref­fer hät­ten kas­sie­ren kön­nen. „Es ist scha­de, dass wir es nicht ge­schafft ha­ben aus­zu­glei­chen. Mit ein biss­chen For­tu­ne neh­men wir hier noch et­was mit“, sag­te Ein­tracht-Trai­ner Ni­ko Ko­vac.

Er­neut ließ Ha­sen­hüttl ro­tie­ren. Nach den neun Ve­rän­de­run­gen beim 0:1 Neu­zu­gang Au­gus­tin mit ei­nem Ab­stau­ber schon den 75. Bun­des­li­gaTref­fer der Leip­zi­ger er­ziel­te. Vor­aus­ge­gan­gen war ein un­nö­ti­ger Rück­pass des ge­ra­de erst ein­ge­wech­sel­ten Frank­fur­ters Ke­vin-Prin­ce Boateng. „Ich woll­te ein biss­chen Ru­he rein­brin­gen und hin­ten rum­spie­len, da­mit wir den Ball hal­ten kön­nen“, mein­te - ed er. Ge­nau das Ge­gen­teil pas­sier­te.

Er­löst wur­den die Leip­zi­ger wie­der mal von Wer­ner. Der Top­tor­jä­ger nutz­te ei­nen zu kur­zen Ret­tungs­ver­such der Frank­fur­ter und schoss von halb­rech­ter Po­si­ti­on im Straf­raum ins lan­ge Ecke. Und mein­te: „Wir ha­ben viel in­ves­tiert, dann auch die To­re ge­macht. Der Sieg tut uns ver­dammt gut.“

Ju­beln mit dem RB-Mas­kott­chen! Je­an-Ke­vin Au­gus­tin und Emil Fors­berg freu­en sich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.