Lat­ten­tref­fer von Sla­vov, er gleicht vom Punkt aus

Morgenpost am Sonntag (Chemnitzer) - - FUSSBALL -

nen. Nach Zu­spiel von Florian Hansch ver­fehl­te der Tor­jä­ger denk­bar knapp das Tor.

Die­ses Pech wi­der­fuhr Se­kun­den spä­ter auch Sla­vov. Wie­der hat­te Leu­ten­ecker über die rech­te Sei­te maß­ge­recht vor­be­rei­tet. Die­ses Mal lan­de­te der Kopf­ball des 1,97-Me­ter-Rie­sen nicht im Netz.

Die Him­mel­blau­en hat­ten das Ge­sche­hen nach dem 1:0 fest im Griff, al­lein das zwei­te Tor woll­te nicht fal­len. Auch nicht kurz vor der Pau­se, als Den­nis Gro­te in die Tie­fe spiel­te. Hansch war recht­zei­tig ge­star­tet, er brach­te den Ball je­doch

Mit Wie­der­an­pfiff stand die Gäs­te­elf tief, setz­te auf Kon­ter. So wie in der 52. Mi­nu­te, als Frahn den an der Mit­tel­li­nie lau­ern­den Björn Kluft auf die Rei­se schick­te. Der Chem­nit­zer konn­te an der Straf­raum­gren­ze von In­nen­ver­tei­di­ger Do­mi­nic Volk­mer ge­stoppt wer­den. Im Ge­gen­zug prüf­te Le­on Jen­sen Ke­vin Kunz. Der Schluss­mann der Him­mel­blau­en pa­rier­te den 16-Me­ter-Flach­schuss si­cher.

In der 63. Mi­nu­te ließ Sla­vov das Bre­mer Tor wa­ckeln, traf mit ei­nem Dreh­schuss die Qu­er­lat­te. Hansch hat­te pri­ma vor­be­rei­tet. Das muss­te das 2:0 sein! Die Quit­tung folg­te schnell. Erst leg­te Leu­ten­ecker im Straf­raum den ein­ge­wech­sel­ten Isaiah Young. Schieds­rich­ter Ben­ja­min Blä­ser zeig­te auf den Punkt. Kunz ahn­te zwar die Ecke, doch Ole Käu­per jag­te das Le­der un­halt­bar ins Netz: 1:1 (69.). Beim Flach­schuss von Ka­zi­or muss­te Kunz sein gan­zes Kön­nen auf­bie­ten, zeig­te ei­ne Klas­se­pa­ra­de (74.) und ret­te­te we­nigs­tens ei­nen Punkt.

Olaf Mor­gens­tern

Fa­bio Leu­ten­ecker

Ole Käu­per

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.