Zen­ti-Um­bau

Morgenpost am Sonntag (Chemnitzer) - - Sachsen -

Be­su­cher­berg­werk ‚Ma­rie Lui­se Stolln‘.“

Ähn­lich sieht‘s im Erz­ge­bir­ge aus. „Wer im Herbst zu uns kommt, muss ja meist auch mit et­was küh­le­ren Tem­pe­ra­tu­ren und Re­gen rech­nen“, meint Ja­na Uhl­mann (44), stell­ver­tre­ten­de Pres­se­spre­che­rin beim Tou­ris­mus­ver­band Erz­ge­bir­ge. „Dass Gäs­te we­gen Schlecht­wet­ter nicht an­rei­sen, kommt nicht vor.“Bei Re­gen und kal­ten Tem­pe­ra­tu­ren hät­ten vor al­lem die Er­leb­nis­bä­der gro­ßen Zu­lauf. „Egal ob das Aqua Ma­ri­en in Ma­ri­en­berg oder das Frei­zeit­bad Gey­er, ge­ra­de in den Herbst­fe­ri­en gibt’s hier trotz Re­gen Ba­de­spaß.“Lei­der sind Tipps für In­door-Ak­ti­vi­tä­ten in den kom­men­den Ta­gen drin­gend nö­tig. „We­sent­lich bes­ser als in der ver­gan­ge­nen Wo­che wird’s wet­ter­tech­nisch nicht“, macht Ge­rold We­ber (64) vom Deut­schen Wet­ter­dienst we­nig Hoff­nung. „Zwar nimmt die Nie­der­schlags­wahr­schein­lich­keit ein biss­chen ab, die Tem­pe­ra­tu­ren blei­ben meist aber bei un­ter zehn Grad. Hier und da kommt küh­ler Wind da­zu und ab 300 Me­tern ist auch wie­der mit mehr Nie­der­schlag zu rech­nen.“cast CHEM­NITZ - Schon wie­der ver­zö­gern sich die Bau­ar­bei­ten rund um die Zen­tral­hal­te­stel­le - die drit­te Bau­pha­se be­ginnt ei­ne Wo­che

Mit der rich­ti­gen Klei­dung las­sen sich die Fe­ri­en­ge­äs­te im Erz­ge­bir­ge und der Säch­si­schen Schweiz nicht vom Wet­ter ab­schre­cken. Rich­tig aus­powern, das geht im Tram­po­lin­park „Su­per­fly“in Dres­den. Blick in den Him­mel: In der Stern­war­te Schnee­berg gibt’s freie Sicht nach oben, ganz oh­ne Re­gen­wol­ken.

Blick in die Stra­ße der Na­tio­nen: Hier soll ab dem 23. Ok­to­ber al­les frei sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.