Je­der 3. für vor­zei­ti­gen Ab­gang der Kanz­le­rin

Morgenpost am Sonntag (Chemnitzer) - - Politik -

BERLIN - Mehr als ein Drit­tel der Deut­schen ist da­für, dass Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (63) kei­ne vol­len vier Jah­re mehr im Amt bleibt. In ei­ner YouGov-Um­fra­ge plä­dier­ten 36 Pro­zent da­für, dass die CDU-Che­fin ih­ren Platz an der Re­gie­rungs­spit­ze vor En­de der Wahl­pe­ri­ode 2021 räumt. 44 Pro­zent sind für ei­ne vol­le Amts­zeit. Un­ter den Wäh­lern der Uni­on wol­len 81 Pro­zent, dass sie bis zur nächs­ten Wahl 2021 Kanz­le­rin bleibt. Nur 12 Pro­zent sind da­ge­gen. Auch die Grü­nen-Wäh­ler sind mit 60 Pro­zent mehr­heit­lich ge­gen ei­nen Wech­sel an der Re­gie­rungs­spit­ze vor En­de der Le­gis­la­tur­pe­ri­ode, bei den FDP-An­hän­gern sind es 48 Pro­zent. Die Wäh­ler von SPD, Lin­ken und AfD wol­len Mer­kel da­ge­gen frü­her los­wer­den: Bei den An­hän­gern der AfD ist der Wunsch nach ei­nem vor­zei­ti­gen Amts­wech­sel mit 84 Pro­zent be­son­ders groß. Da­hin­ter fol­gen SPD (51 Pro­zent) und Lin­ke (48).

Auch in Dres­den gab es den Ruf nach Mer­kels Rück­tritt - ver­geb­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.