15-mi­nü­ti­ge Un­ter­bre­chung nach Ro­ter Kar­te

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - FUSSBALL -

LEIP­ZIG - Der 1. FC Lo­ko­mo­ti­ve Leip­zig hat zum Re­gio­nal­li­ga-Start das Stadt­der­by beim Erz­ri­va­len Che­mie mit 1:0 (1:0) ge­won­nen.

Vor 4 999 Zu­schau­ern im aus­ver­kauf­ten Al­f­red-Kun­ze-Sport­park er­ziel­te Ro­bert Zi­ckert (34.) den ent­schei­den­den Tref­fer. Che­mie-Kee­per Mar­kus Dölz sah in der 87. Mi­nu­te die Ro­te Kar­te, nach­dem er au­ßer­halb des Straf­raums ge­gen Ma­tus Lo­rin­cak pa­riert hat­te. Weil Che­mie schon drei­mal ge­wech­selt hat­te, ging Spie­ler Ma­nu­el Wa­jer für die rest­li­chen Mi­nu­ten ins Tor.

Un­mit­tel­bar nach dem Platz­ver­weis ver­such­te ein Lok-Fans aus dem Gäs­te­block über den Zaun auf das Spiel­feld zu ge­lan­gen. Die Po­li­zei, die mit mehr als 500 Be­am­ten im Ein­satz war, be­zog so­fort in ei­ner Ket­te Stel­lung und auch die Lok-Spie­ler ver­such­ten auf ih­re An­hän­ger ein­zu­wir­ken.

Aber der Schieds­rich­ter be­or­der­te bei­de Teams zum Schutz in die Ka­bi­ne. Erst nach ei­ner knapp 15-mi­nü­ti­gen Un­ter­bre­chung und der Spiel­frei­ga­be durch die Po­li­zei wur­den die letz­ten Mi­nu­ten zu En­de ge­spielt. Vor dem Gäs­te­block blieb ei­ne Ket­te von Si­cher­heits­be­am­ten ste­hen.

Schi­ri Oli­ver Los­si­us zeig­te Che­mieKee­per Mar­kus Dölz in der 87. Mi­nu­te Rot. Die Ent­schei­dung zu­guns­ten von Lok! Ro­bert Zi­ckert (ver­deckt) nutz­te ei­ne Kop­ball­vor­la­ge und spit­zel­te das Le­der vor­bei an Che­mie-Kee­per Mar­kus Dölz ins Netz.

... aber die Po­li­zei war so­fort zur Stel­le und be­ru­hig­te die La­ge. Nach ei­ner 15-mi­nü­ti­gen Un­ter­bre­chung wur­de die Par­tie zu En­de ge­spielt.

MOR­GEN­POST AM SONN­TAG, 30.7.2017

Die­ser ver­mumm­te Cha­ot hat­te den Ab­sperr­zaun über­wun­den, ...

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.