Ster­ling trifft, fei­ert und fliegt run­ter

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - SPORT -

HUDDERSFIELD - Pre­mierLe­ague-Neu­ling Huddersfield Town hat am drit­ten Spiel­tag erst­mals Punk­te ver­lo­ren. Die Elf des deut­schen Te­am­ma­na­gers Da­vid Wa­gner kam nach den Er­fol­gen ge­gen Crys­tal Pa­lace (3:0) und New­cast­le Uni­ted (1:0) nur zu ei­nem 0:0 ge­gen den FC Sout­hamp­ton.

Man­ches­ter Ci­ty schloss durch ein spät er­kämpf­tes 2:1 (1:1) beim AFC Bournemouth zu Huddersfield auf. Ra­heem Ster­ling (90.+7) traf in der hek­ti­schen Schluss­pha­se zum Sieg für das Team des spa­ni­schen Star­trai­ners Pep Guar­dio­la. Zwei Mi­nu­ten spä­ter flog Ster­ling mit Gelb-Rot vom Platz, nach­dem er die Ova­tio­nen vor der Gäs­te­kur­ve zu aus­gie­big ge­nos­sen hat­te.

Guar­dio­la kri­ti­sier­te nach dem Platz­ver­weis Schieds­rich­ter Mi­ke De­an: „Ich ver­ste­he die Ent­schei­dung nicht“, sag­te der frü­he­re Bay­ern-Coach: „Wenn wir nicht mehr mit den Fans fei­ern kön­nen, muss man mir die Grün­de da­für er­klä­ren. Vi­el­leicht soll­ten wir oh­ne Zu­schau­er spie­len.“

Re­fe­ree Mi­ke De­an schick­te Ci­tys Ra­heem Ster­ling (r.) nach des­sen Ju­bel vom Platz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.