Auf­stei­ger Hud­ders­field zahlt viel Lehr­geld

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - FUSSBALL -

HUD­DERS­FIELD - Auf­stei­ger Hud­ders­field Town hat in der eng­li­schen Pre­mier Le­ague sei­ne zwei­te Nie­der­la­ge kas­siert und erst­mals rich­tig Lehr­geld ge­zahlt: Die Elf des deut­schen Te­am­ma­na­gers Da­vid Wa­gner ge­riet am sieb­ten Spiel­tag ge­gen Dort­munds Cham­pi­ons-Le­ague-Geg­ner Tot­ten­ham Hot­spur mit 0:4 (0:3) un­ter die Rä­der.

Stür­mer­star Har­ry Ka­ne (9.) brach­te Tot­ten­ham nach ei­nem Ball­ver­lust des ehe­ma­li­gen Dort­mun­ders Chris Lö­we be­reits früh in Füh­rung. Nur we­nig spä­ter er­höh­te Spurs-Ver­tei­di­ger Ben Da­vis (12.) per Lup­fer, be­vor Ka­ne (24.) mit sei­nem elf­ten Sai­son­tref­fer im neun­ten Pflicht­spiel nach­leg­te. In der Nach­spiel­zeit stell­te Mous­sa Sis­so­ko (90.+1) den End­stand her.

Bis zu die­ser Par­tie hat­te Hud­ders­field erst drei Ge­gen­to­re in sechs Li­ga­spie­len kas­siert. Ge­gen Tot­ten­ham war der Auf­stei­ger vor al­lem in den ers­ten 45 Mi­nu­ten oh­ne Chan­ce.

Wa­gner no­mi­nier­te beim ers­ten Auf­ein­an­der­tref­fen mit ei­nem Schwer­ge­wicht der Li­ga mit Lö­we, Tor­wart Jo­nas Lössl, Chris­to­pher Schind­ler und Eli­as Ka­chun­ga vier Spie­ler mit Bun­des­li­ga-Er­fah­rung für die Start­elf.

Nach drei Pflicht­spiel­sie­gen zu Be­ginn war­tet Hud­ders­field wett­be­werbs­über­grei­fend seit sechs Par­ti­en auf ei­nen Sieg. Die Spurs blei­ben seit der 1:2-Heim­nie­der­la­ge am zwei­ten Spiel­tag ge­gen den FC Chel­sea wei­ter un­ge­schla­gen. Manchester Uni­ted be­sieg­te Crys­tal Pa­lace mit 4:0. Juan Ma­ta (3.), Ma­roua­ne Fel­lai­ni (35./49.) und Rome­lu Lu­ka­ku (86.) er­ziel­ten die To­re für Uni­ted, das wei­ter un­ge­schla­gen ist.

Ma­roua­ne Fel­lai­ni

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.