Traum­fa­brik der Na­zis

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - KULTUR -

Die Ufa war das deut­sche Hol­ly­wood: Über 1 000 Fil­me ent­stan­den zwi­schen 1933 und 1945, die we­nigs­ten da­von of­fe­ne Pro­pa­gan­da. Aber wa­ren die Re­vue­fil­me, Kri­mis, Ko­mö­di­enK und Me­lo­dra­men der Na­zi-Traum­fa­brik des­halb harm­los? Die Do­ku „Hit­lers Hol­ly­wood“weist kennt­nis­reich das na­tio­nal­so­zia­lis­ti­sche Ge­dan­ken­gut im Un­ter­hal­tungs­ki­no je­ner Jah­re nach. Das Bo­nus­ma­te­ri­al der DVD glänzt mit klu­gen Er­gän­zun­gen der Kul­tur­wis­sen­schaft­le­rin Eli­sa­beth Bron­fen - für Fort­ge­schrit­te­ne. (Farb­film)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.