Ers­ter Trump-Mi­nis­ter wirft hin

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - POLITIK/WELT -

WASHINGTON - Do­nald Trump (71) ver­liert nach Si­cher­heits­be­ra­ter, Pres­se­spre­cher und St­abs­chef nun auch sei­nen Ge­sund­heits­mi­nis­ter: Tom Pri­ce (62) gibt sein Amt auf. Er war in Ungna­de ge­fal­len, nach­dem er teu­re Di­enst­rei­sen mit Pri­vat­jets auf Kos­ten der Steu­er­zah­ler un­ter­nom­men hat­te. „Ich bin ent­täuscht von ihm“, sag­te Trump, nach­dem er be­reits zu­vor das Ver­hal­ten sei­nes Ge­sund­heits­mi­nis­ters öf­fent­lich kri­ti­siert hat­te. Die Op­po­si­ti­on hofft nun auch auf ei­ne Wen­de in der Ge­sund­heits­po­li­tik. Pri­ce galt als Kri­ti­ker der von Trumps Vor­gän­ger Ba­rack Oba­ma (56) ein­ge­führ­ten Ge­sund­heits­ver­sor­gung („Oba­ma­ca­re“). Pri­ce ist der ers­te Mi­nis­ter aus dem Ka­bi­nett Trump, der sich aus der Re­gie­rung ver­ab­schie­det. Zu­vor hat­te Hei­mat­schutz­mi­nis­ter John Kel­ly (67) sei­nen Pos­ten ge­räumt, war aber als Stabs-Chef Trumps ins Wei­ße Haus auf­ge­rückt.

Prä­si­dent Trump (71) ver­liert sei­nen Ge­sund­heits­mi­nis­ter Pri­ce (62).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.